Senior Legal Counsel (m/w) für eine Auslandsbank / Europazentrale, Frankfurt

Aufgabe:

  • Beratung und Betreuung der Fachabteilungen (insbesondere die Bereiche Finanzierung, Trade & Export Finance, Zahlungsverkehr) in allen Angelegenheiten mit rechtlicher Relevanz
  • Prüfung und Erstellung von Verträgen für das operative Geschäft
    sowie zielgruppengerechte Aufbereitung rechtlicher Sachverhalte als Entscheidungsgrundlage und Umsetzung juristischer Entscheidungen
  • Unterstützung des Vorstandes durch Vorlage entscheidungsreifer Kurzgutachten, insbesondere auch zu gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen im Rahmen der Erfüllung der aktienrechtlichen Pflichten
  • Mitarbeit bei der Organisation und Vorbereitung von Hauptversammlungen und Aufsichtsratssitzungen
  • Mitwirkung bei der Führung von Rechtsstreitigkeiten der Bank sowie bei anderen Verfahren
  • Mitwirkung bei der Verwaltung der Beteiligungen der Bank und Teilnahme an Verhandlungen in beratender Funktion

Ausbildung:

  • Zwei abgeschlossene juristische Staatsexamina

Erfahrung:

  • 5 Jahre Berufserfahrung als Rechtsanwalt in einer (international ausgerichteten) Großkanzlei oder als Legal Counsel bei einer Großbank
  • Kenntnisse in den Rechtsgebieten des Bank- und Kreditrechts; insbesondere Erfahrungen mit Kredit- und Finanzierungsverträgen (LMA-Standard)
  • Gute Kenntnisse im Gesellschaftsrecht

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch verhandlungssicher

Persönlichkeit:

  • Gute konzeptionelle, strategische und analytische Fähigkeiten
  • Selbständige Arbeitsweise; Hohe Eigenmotivation mit „Hands-on-Mentalität“
  • Durchsetzungsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Interkulturelle Kompetenz

Ansprechpartner:
Herr Patrick Riske

Underwriter Accident, Health & Life (m/w) für einen führenden, internationalen Anbieter von Versicherungen für gewerbliche und industrielle Kunden, Frankfurt

Aufgabe:

  • Hauptaufgabe des Underwriters ist es sicherzustellen, dass die Risiken genau eingeschätzt und bewertet werden können, bevor die Entscheidung für oder gegen die Akzeptanz eines bestimmten Risikos getroffen wird. Er hat dafür zu sorgen, dass ein entsprechender Nachweis vorhanden ist, indem er sowohl alle Unterlagen aufbewahrt als auch die Anfragen im zentralen System vermerkt.
  • Darüber hinaus muss der Stelleninhaber laufend einen Überblick über alle Schadensaktivitäten haben und in Zusammenarbeit mit dem Claims Manager und dem Regional Underwriting Manager die Verluste analysieren, die sich aus den von ihm betreuten Risiken ergeben könnten.
  • Er muss den Regional Underwriting Manager, dem Active Underwriter und/oder dem Group Chief Underwriting Officer seine Bedenken in Bezug auf das von ihm betreute Portfolio anmelden.
  • Unternehmerische Handlungsweise, um neue und profitable Geschäftsmöglichkeiten zu schaffen
  • Professionelles Auftreten und kompetenter Umgang mit Kunden und Kollegen
  • Laufende Kontrolle und Überwachung der wichtigsten Kennzahlen und des Portfolios unter Hinzuziehung bestehender oder Entwicklung neuer Reporting-Tools
  • Unterstützung und Ansprechpartner für die Regional Underwriter in allen relevanten Belangen

Ausbildung:

  • Fach- oder Hochschulabschluss in versicherungsrelevantem Studiengang oder entsprechende, versicherungsspezifische Ausbildung bzw. vergleichbare Fachkenntnisse oder/und entsprechende Weiterbildung oder Berufsausbildung sowie Studium oder Weiterbildung im Bereich Finance (Accounting/Controlling)

Erfahrung:

  • Erste oder mehrere Jahre Berufserfahrung als Underwriter im internationalen fakultativen Rückversicherungsgeschäft, alternativ Industrieversicherung oder Vertragsrückversicherung (Treaty Reinsurance)
  • Erfahrung im Umgang mit internationalen Matrixstrukturen und entsprechenden Entscheidungsprozessen

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch verhandlungssicher; idealerweise Spanisch oder Portugiesisch

Persönlichkeit:

  • Sichere Verhandlungsführung und Kommunikation mit Kollegen und externen Partnern, hohe Verlässlichkeit und schnelle Auffassungsgabe
  • Stark ausgeprägte soziale Kompetenz
  • Reisebereitschaft (ca. 40%) in Europa

Ansprechpartner:
Frau Jacelin Klingenberg

(Senior) Legal Counsel (m/w) für eine etablierte Asset Management Boutique, Frankfurt am Main

Aufgabe:

  • Bearbeitung aller rechtlichen Fragen eines unabhängigen Asset Managers
  • Ansprechpartner für die Aufsichtsbehörden in Genehmigungsprozessen und allgemeinen Rechtsfragen für eigene und Fremdprodukte
  • Rechtliche Beratung hinsichtlich der Strukturierung und Auflage von Alternative Investments Fonds sowie deren Verbriefung über eigen verwaltete Fonds- bzw. Verbriefungsplattformen
  • Vollumfängliche rechtliche Dokumentation der Auflage (z.B. NDA, LOI, Term Sheet, Prospektunterlagen) und Verwaltung (Verträge mit Dienstleistern und Asset Manager) von Investmentfonds und Verbriefungen sowie deren Genehmigungsprozesse (z.B. Anträge, Fragenkataloge)
  • Intensive Zusammenarbeit mit dem Vertrieb, dem Investment Team sowie den operativen Einheiten in rechtlicher Hinsicht bei der Entwicklung von neuen bzw. Bewirtschaftung existierender Produkte und Mandate
  • Schnittstelle zu den institutionellen Kunden in Deutschland bei rechtlichen Sachverhalten mit Anknüpfungspunkten zu der Produktlandschaft

Ausbildung:

  • Volljurist mit zwei abgeschlossenen juristischen Staatsexamina

Erfahrung:

  • 2 – 4 Jahre relevante Berufserfahrung bei einem Asset Manager, einer KVG bzw. AIFM oder einer (international agierenden) Wirtschaftskanzlei / Beratungsgesellschaft im Bereich Recht
  • Belastbare Kenntnisse und Erfahrungen
    • im Vertriebs-, Investment- und Aufsichtsrecht von weniger liquiden Anlagen im Bereich Alternative Investments, z.B. Hedge Funds, Private Equity / Debt, Real Estate Equity / Debt, Infrastructure Equity / Debt, Renewables (z.B. AIFMD, KAGB, MiFID, Solv II, AnlV)
    • in der Entwicklung und Strukturierung von deutschen und luxemburgischen Fonds- und Verbriefungsstrukturen und -vehikeln unter Beachtung der relevanten rechtlichen Rahmenbedingungen (z.B. KG, Spezialfonds SIF, SICAV, SCS, FCP) – mit Schwerpunkt im Bereich Alternative Assets wäre vorteilhaft
  • Ergänzend Know-how in steuerlichen Fragestellungen wäre von Vorteil

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch – sehr gute Kenntnisse in Wort und Schrift

Persönlichkeit:

  • Teamfähigkeit sowie eigenverantwortliche und selbständige Arbeitsweise
  • Keine Berührungsängste und „hands on“ Mentalität
  • Sorgfältigkeit, Disziplin und Verhandlungsgeschick sowie ausgezeichnete Ausdrucksweise
  • Pragmatisch und lösungsorientiert, mit klarer Business Orientierung
  • Kaufmännisches Verständnis wünschenswert

Ansprechpartner:
Herr Patrick Riske

Leiter Controlling und Rechnungswesen (m/w) für ein erfolgreiches mittelständisches Unternehmen, Wetterau

Aufgabe:

  • Verantwortung für die kaufmännischen Themen im Unternehmen
  • Sicherstellung einer zeitnahen und effizienten Berichterstattung inklusive der Erstellung der Abschlüsse
  • Weiterentwicklung der Kostenrechnung sowie der Planungsrechnungen im Sinne eines aussagekräftigen Controllings
  • Einführung von geeigneten IT-Systemen
  • Überwachung der Liquiditätsplanung
  • Erkennen und Bearbeiten von steuerlichen bzw. versicherungsrelevanten Themen in Zusammenarbeit mit Steuerberatern, Rechtsanwälten bzw. Dienstleistern
  • Sparringspartner für das Management
  • Leitung und Weiterentwicklung der Finanzbuchhaltung
  • Kontinuierliche Optimierung der bestehenden kaufmännischen Prozesse
  • Ansprechpartner für Wirtschaftsprüfer, Behörden und andere Unternehmensinteressenten

Ausbildung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre / Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbare Ausbildung

Erfahrung:

  • Mehr als 5 Jahre Erfahrung in den Bereichen Controlling, Rechnungswesen und Administration eines mittelständisch geprägten Unternehmens, idealerweise ergänzt um Erfahrungen aus der Wirtschaftsprüfung
  • Relevante Erfahrung in der fachlichen bzw. persönlichen Führung von Mitarbeitern
  • Erfahrung in der Erstellung von Abschlüssen nach HGB
  • Fundierte Erfahrungen in der kaufmännischen Steuerung eines Unternehmens
  • Detaillierte Kenntnisse in der Identifizierung und Steuerung kritischer Erfolgsfaktoren
  • Gute IT-Kenntnisse, idealerweise Erfahrungen in der Auswahl und Einführung von IT- Systemen bzw. Controllinginstrumenten

Sprachen:

  • Deutsch
  • Gute Englischkenntnisse

Persönlichkeit:

  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten über alle Organisationsstufen und über alle Business-Bereiche hinweg

Ansprechpartner:
Herr Michael Rausch

Senior Legal Counsel / Syndikusrechtsanwalt (m/w) für eine Spezialbank, Rhein Main

Aufgabe:

  • Mitarbeit bei allen in der Rechtsabteilung anfallenden Aufgaben, insbesondere in den Bereichen des Bank- und Bankaufsichtsrechts, des Insolvenz- sowie des allgemeinen Zivil- und Gesellschaftsrechts
  • Erstellung und Fortentwicklung von Standard- und Individualverträgen, vor allem zu Forderungsfinanzierungen (Factoring, Forfaitierung)
  • Eigenverantwortliches und selbständiges Führen von Verhandlungen (sowohl extern als auch intern) sowie rechtliche und prozessuale Begleitung mittlerer und großer nationaler und internationaler Finanzierungstransaktionen und Sonderprojekte
  • Beratung der Geschäftsleitung und Geschäftsbereiche in strategischen Fragen der Geschäfts- und Produktentwicklung
  • Koordination und rechtliche Begleitung von gerichtlichen und außergerichtlichen Rechtsstreitigkeiten
  • Koordination externer Kanzleien im In- und Ausland
  • Schulungsmaßnahmen für unsere Mitarbeiter
  • Mitwirkung in relevanten Berufs- und Bankenverbänden

Ausbildung:

  • Zwei überdurchschnittlich abgeschlossene juristische Staatsexamina

Erfahrung:

  • 5 Jahre Berufserfahrung als Rechtsanwalt in einer (international ausgerichteten) Großkanzlei oder als Legal Counsel für den Bereich Firmenkunden bei einer Großbank
  • Tiefgehendes juristisches Know-how im Themenfeld Finanzierungen (Erfahrungen z.B. in den Feldern Absatzfinanzierung, Leverage Finance, syndizierte Kredite)
  • Fähigkeit, komplexe juristische Themen akkurat und effizient zu bearbeiten und diese für Nichtjuristen verständlich zu vermitteln

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch – verhandlungssicher

Persönlichkeit:

  • Sehr proaktive und unternehmerische Denk- und Arbeitsweise, gesunder Menschenverstand
  • Hervorragende Durchsetzungs- und Kommunikationsstärke
  • Teamfähigkeit

Ansprechpartner:
Herr Patrick Riske

(Senior) Legal Counsel / Kapitalmarktrecht (m/w) für eine Auslandsbank, Frankfurt am Main

Aufgabe:

  • Ausarbeitung, Verhandlung und Beratung der Kapitalmarktabteilung über die gesamte Bandbreite der Dokumentation derivativer Produkte
  • Dies umfasst insbesondere ISDA und GMRA Master Agreements, Credit Support Annexes und andere Sicherheitenunterlagen
  • Beratung des Kapitalmarkt Teams bei der Strukturierung von Devisen- und Derivatgeschäften
  • Analyse und Umsetzung regulatorischer Anforderungen in Bezug auf Derivate

Ausbildung:

  • Zwei überdurchschnittlich abgeschlossene juristische Staatsexamina

Erfahrung:

  • Zwei abgeschlossene juristische Staatsexamina oder alternativ einen Bachelor / Master of Laws bzw. Studium zum Wirtschaftsjuristen
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung als Rechtsanwalt in einer (international ausgerichteten) Großkanzlei oder als Legal Counsel bei einer Großbank
  • Kenntnisse im Kapitalmarktrecht, insbesondere hinsichtlich derivativer Produkte und des ISDA Master Agreements

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch – verhandlungssicher

Persönlichkeit:

  • Gute konzeptionelle, strategische und analytische Fähigkeiten
  • Selbständige Arbeitsweise; Hohe Eigenmotivation mit „Hands-on-Mentalität“
  • Durchsetzungsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Interkulturelle Kompetenz

Ansprechpartner:
Herr Patrick Riske

Gruppenleiter Compliance (m/w) – Emgargo- und Finanzsanktionen für eine führende Bankadresse in Deutschland, Frankfurt

Aufgabe:

  • Organisatorische und disziplinarische Leitung einer Gruppe mit 5 Mitarbeitern
  • Analyse von Embargo und Finanzsanktionen und neuer gesetzlicher und aufsichtsrechtlicher Anforderungen zur Geldwäsche-/Betrugsprävention
  • Begleitung und Umsetzung neuer nationaler und europäischer regulatorischer Anforderungen im Haus und in der Gruppe
  • Beratung der Fachbereiche und Mitarbeiter bei embargo-, geldwäsche- und betrugsrelevanten Fragestellungen
  • Aktualisierung von Arbeitsanweisungen sowie Mitgestaltung/Überprüfung von Anweisungen anderer Fachbereiche
  • Koordination und Weiterentwicklung des KYC Prozesses in der Bank sowie Überwachung von Korrespondenzbankbeziehungen
  • Begleitung der internen und externen Prüfungen
  • Durchführung und ordnungsgemäße Dokumentation von Kontrollhandlungen und DV-gestütztem Research sowie Festlegung/Einleitung von Maßnahmen zur Defizitbehebung
  • Bearbeitung von Anfragen, in Zweifelsfragen entscheiden von Anfragen zu Themen der Verhinderung von Embargoverstößen, Geldwäsche und Betrug
  • Beantwortung von Anfragen externer Behörden, Abgabe von Verdachtsmeldungen
  • Koordination, Mitarbeit und Weiterentwicklung der jährlichen Risikoanalyse sowie der Berichterstattung
  • Projektleitung/-mitarbeit

Ausbildung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften, Wirtschaftsjurist / Diplom-Jurist; oder alternativ ein Studium der Betriebswirtschaft

Erfahrung:

  • Ab ca. 4 – 6 Jahre Berufserfahrung aus der Organisationseinheit einer Bank mit Sanktions-, Geldwäsche- und Betrugspräventionsthemen oder einem ähnlich regulierten Unternehmen bzw. in einem auf Risikomanagement in Banken spezialisierten Beratungsunternehmen
  • Kenntnisse des Bankrechts sowie der bankrechtlichen Rahmenbedingungen
  • Kenntnisse von Prozess- und Organisationsabläufen zur Verhinderung von Embargoverstößen sowie zur Verhinderung von Geldwäsche und Betrug. Kenntnisse in der Auslegung von EU- und OFAC-Sanktionen

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch – verhandlungssicher

Persönlichkeit:

  • Talent zum Arbeiten im Team als „mitarbeitende Führungskraft“
  • Diplomatie mit Durchsetzungsvermögen und sehr guten Kommunikations- und Überzeugungsfähigkeiten
  • Natürlichkeit

Ansprechpartner:
Herr Thomas von Ciriacy-Wantrup

Senior Analyst – Private Equity Real Estate Investments (m/w) für einen Dienstleister in der Beratung von Private-Equity und Investmentgesellschaften, Frankfurt

Aufgabe:

  • Unterstützung bei der Analyse und Bewertung (Due Diligence) von geplanten Investments in einem breiten Spektrum von Real Estate Investments – z.B. Distressed Real Estate, Real Estate M&A/Corporate Transaktionen, Direct Real Estate, Structured Credit, NPL-Real Estate
  • Aufbereitung und Zusammenfassung von Daten im Zuge der ersten Transaktionsanalysen und der sich anschließenden Due Diligence
  • Mitwirkung bei dem Aufbau von quantitativen Business Case Modellen in Bezug auf die Lebenszyklen der Real Estate Assets
  • Verarbeitung und Validierung großer Datenmengen im Rahmen der Bewertung zum Teil komplexer Portfoliostrukturen
  • Koordination und Steuerung externer Dienstleister im Zuge der Bewertungsphasen
  • Aktives Mitwirken in allen Projektphasen der Transaktionen

Ausbildung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich der Finanz- und Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbarer Abschlüsse – idealerweise mit internationalem Bezug; gerne eine immobilienspezifische Zusatzqualifikation
  • Alternativ ein Studium zum Wirtschaftsingenieur bzw. Bauingenieur; idealerweise mit finanzwirtschaftlichem Bezug

Erfahrung:

  • 1-3 Jahre Berufserfahrung in der Transaktionsberatung, im Real-Estate Investmentbanking oder Real-Estate Consulting (Investmentberatung, Valuation, etc.)
  • Sehr gute Kenntnisse in der Modellierung von Immobilienlebenszyklen
  • Erfahrungen in der Verarbeitung und Analyse umfangreicher Datenmengen
  • Erfahrung im Umgang mit komplexen Excel-Formaten; idealerweise VBA-Kenntnisse
  • Ausgeprägte Analytik

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch – verhandlungssicher

Persönlichkeit:

  • Gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten
  • Ergebnisorientierte, akkurate und exakte Arbeitsweise, auch unter hohem Zeitdruck
  • Belastbarkeit und Hartnäckigkeit

Ansprechpartner:
Herr Thomas von Ciriacy-Wantrup

Investment Associate (m/w) für eine spezialisierte Asset Management Boutique, München

Aufgabe:

Die Asset Management Boutique ist führender Experte in diversen Investmentsegmenten. Die Position ist im Investment Team angesiedelt. In diesem Bereich liegt die Verantwortung für die umfassende Analyse von Zielfonds im Bereich Private Equity und die fachliche Unterstützung beim Akquisitionsprozess.

Im Einzelnen:

  • Aktive Unterstützung der Investment Manager
  • Durchführung von Interviews mit potentiellen Investoren in Europa und den USA
  • Verantwortung für die Analyse von Private Equity-Zielfonds
  • Vorbereitung der Entscheidungsunterlagen für das Investment Komitee
  • Teilweise Monitoring des bestehenden Investmentportfolios
  • Interne Kommunikation von Investmentupdates
  • Reisebereitschaft mit 2-3 Tagen im Monat

Ausbildung:

  • Hervorragender Hochschulabschluss, akademische Referenzen oder eine vergleichbare Qualifikation

Erfahrung:

  • Berufserfahrung im Beratungsumfeld mit Schwerpunkt M&A, Transaction Services, Corporate Finance, Projekt Finance oder Private Equity
  • Erfahrung in der strukturierten Abwicklung von Projekten
  • Hohe Affinität zu Zahlen
  • Selbstsichere und kommunikative Persönlichkeit
  • Ausgeprägte Fähigkeit, analytisch und konzeptionell zu denken
  • Teamplayer mit starken zwischenmenschlichen und kommunikativen Fähigkeiten – proaktiver Selbststarter

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch – verhandlungssicher

Persönlichkeit:

  • Selbständige, zielorientierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Fähigkeit, analytisch und konzeptionell zu denken
  • Hohe Leistungsbereitschaft
  • Sehr gute Kooperations- und Teamfähigkeit

Ansprechpartner:
Herr Mario Barisic

Senior Tax Manager (m/w) für einen internationalen Asset Manager, Frankfurt am Main

Aufgabe:

  • Umfassende Beratung aller Einheiten des Unternehmens in Deutschland, Österreich und auf anderen kontinentaleuropäischen Märkten hinsichtlich der Einhaltung der Steuervorschriften
  • Koordination und Umsetzung steuerlicher Pflichten für Investmentfonds im In- und Ausland in enger Zusammenarbeit mit externen Beratern (z.B. Steuerberater und Wirtschaftsprüfer) im Hinblick auf alle Steuerarten
  • Begleitung von Betriebsprüfungen
  • Erstellung von betrieblichen Steuererklärungen sowie Mitarbeit bei der Einführung eines effizienten Tax Compliance Management Systems
  • Beratung bei steuerlichen Sachverhalten und strategischer Steuerplanung, insbesondere im Hinblick auf direkte Steuern und Umsatzsteuer
  • Unterstützung bei der Einführung neuer Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle
  • Ansprechpartner für steuerliche Fragestellungen sowie anhaltendes Monitoring von Änderungen der in- und ausländischen Steuergesetzgebung und Beratung des Managements bzw. interner Kollegen insoweit

Ausbildung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften, mit Ausbildungsschwerpunkt Steuern bzw. vergleichbarer akademischer Hintergrund
  • Zusatzausbildung zum/zur Steuerberater/in ist vorteilhaft, aber nicht zwingend erforderlich

Erfahrung:

  • Mindestens 5 Jahre Erfahrung in der steuerlichen Beratung; entweder in der Finanzbranche oder in einer Wirtschaftsprüfungs-, Beratungs- bzw. Anwaltskanzlei
  • Sehr gute und breit angelegte Kenntnisse steuerlicher Fragestellungen, die Asset Manager und / oder Banken – hinsichtlich der Unternehmenssteuern und / oder Produktsteuern – betreffen

Sprachen:

  • Deutsch
  • Fließendes Englisch in Wort und Schrift

Persönlichkeit:

  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten (schriftlich und mündlich) und in der Lage, auf allen Ebenen zu kommunizieren
  • Spaß und Interesse an steuerlichen Fragestellungen in einem internationalen Umfeld
  • Starke organisatorische Fähigkeiten, mit der Fähigkeit zu priorisieren
  • Hands-on-Mentalität
  • Teamfähigkeit

Ansprechpartner:
Herr Patrick Riske

Legal Counsel mit Schwerpunkt Vertragsrecht (m/w) für ein Technologieunternehmen, Dortmund

Aufgabe:

  • Die Aufgaben können alle Rechtsangelegenheiten eines Technologieunternehmens umfassen. Welche Aufgaben der Legal Counsel initial übernehmen wird, wird sich vor allem nach dessen Vorerfahrung richten. Soweit erforderlich wird der Legal Counsel durch erfahrene Juristen eingearbeitet.Mittelfristig soll die Tätigkeit viele der folgenden Bereiche beinhalten, wobei es in der Regel keine Alleinzuständigkeiten geben wird:
    • Erstellen, Prüfen und Verhandeln auch komplexer Verträge
      (z.B. Geheimhaltungsvereinbarungen; Entwicklung und Lieferung von ICs; Einkauf von Software und IT-Services, Auftragsdatenverarbeitung)
    • Beratung in diversen Bereichen des Wirtschaftsrechts (z.B. IP, Zollrecht, Außenwirtschaftsrecht, Datenschutzrecht, Anti-Korruption, Kartellrecht)
    • Begleitung von gerichtlichen Auseinandersetzungen
    • Unterstützung und Mitarbeit in fachübergreifenden Projektteams
    • Pflege und Administration von Gesellschaftsakten („Corporate Housekeeping“)
    • Erstellung, Aktualisierungen und Weiterentwicklung von Unternehmensrichtlinien
    • Gelegentliche Dienstreisen

Ausbildung:

  • Zwei überdurchschnittlich abgeschlossene juristische Staatsexamina

Erfahrung:

  • Erste Berufserfahrung als Rechtsanwalt in einer Kanzlei oder in der Rechtsabteilung eines (technologieorientierten) Industrieunternehmens
  • Kenntnisse im Vertragsrecht und Erfahrung in der Formulierung zivilrechtlicher Schriftsätze
  • Gerne Kenntnisse im allgemeinen Wirtschaftsrecht bzw. IT- / Software-Recht

Sprachen:

  • Deutsch
  • Fließendes Englisch in Wort und Schrift

Persönlichkeit:

  • Motivation zur ständigen Fortbildung und Verbesserung
  • Eigeninitiative
  • Belastbarkeit
  • Interesse für Rechtsthemen, die in einem Technologieunternehmen relevant sind

Ansprechpartner:
Herr Patrick Riske

Senior Lawyer Investment Law (m/w) für eine spezialisierte Asset Management Boutique, München

Aufgabe:

  • Die Asset Management Boutique ist führender Experte in diversen Investmentsegmenten. Mit innovativen Anlagelösungen werden institutionelle Investoren beim Aufbau einer nachhaltig erfolgreichen Investmentstrategie beraten. Der Investitionsfokus liegt im Private Equity, Private Debt und Infrastruktur.Im Einzelnen:
    • Mitarbeit bei der Gestaltung der Investmentprodukte und Investitionsstrukturen
    • Begleitung der rechtlichen Due Diligence im Rahmen von Zielfonds- und Co-Investments einschließlich Vertragsverhandlungen in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Investment Team
    • Koordination der externen Dienstleister im Rahmen der Produktimplementierung und des Investmentprozesses, einschließlich Begleitung der Zeichnungsprozesse
    • Analyse von rechtlichen Sachverhalten und Fragestellungen im Bereich des deutschen bzw. internationalen Aufsichts-, Gesellschafts- und Steuerrechts
    • Unterstützung bei produktbezogenen Investorenanfragen, Produktpräsentationen und Ausschreibungsprozessen

Ausbildung:

  • 1. und 2. juristisches Staatsexamen

Erfahrung:

  • 4 – 8 Jahre relevante Berufserfahrung bei einem Asset Manager, einer KVG bzw. AIFM oder einer (international agierenden) Wirtschaftskanzlei / Beratungsgesellschaft im Bereich Recht
  • Belastbare Kenntnisse und Erfahrungen
    • im Vertriebs-, Investment- und Aufsichtsrecht von weniger liquiden Anlagen im Bereich Alternative Investments, z.B. Hedge Funds, Private Equity / Debt, Real Estate Equity / Debt, Infrastructure Equity / Debt, Renewables (z.B. AIFMD, KAGB, MiFID, Solv II, AnlV)
    • in der Entwicklung und Strukturierung von deutschen und luxemburgischen Fonds- und Verbriefungsstrukturen und -vehikeln unter Beachtung der relevanten rechtlichen Rahmenbedingungen (z.B. KG, Spezialfonds SIF, SICAV, SCS, FCP) – mit Schwerpunkt im Bereich Alternative Assets wäre vorteilhaft
    • Kapitalmarktrecht und oder Finanzierungsstrukturen z.B. Structured Finance
  • Ergänzend Know-how in steuerlichen Fragestellungen wäre von Vorteil

Sprachen:

  • Deutsch
  • Fließendes Englisch in Wort und Schrift

Persönlichkeit:

  • Selbständige, zielorientierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Fähigkeit, analytisch und konzeptionell zu denken
  • Hohe Leistungsbereitschaft
  • Sehr gute Kooperations- und Teamfähigkeit

Ansprechpartner:
Herr Mario Barisic

Abteilungsleiter Kreditorenbuchhaltung (m/w) für ein Familienunternehmen mit gewachsenen Konzernstrukturen, Stuttgart

Aufgabe:

  • Fachliche und disziplinarische Leitung des Teams (ca. 20 Mitarbeiter) und Sicherstellung der Mitarbeiterleistung
  • Überwachung der laufenden Ausführung der Kreditorenbuchhaltung
  • Aktive Mitarbeit im operativen Tagesgeschäft
  • Integration neuer Einheiten in die Kreditorenbuchhaltung
  • Umsetzung von Projekten innerhalb der Kreditorenbuchhaltung
  • Optimierung von Arbeitsabläufen, Standards und Prozessen im Bereich Kreditoren
  • Durchführung von Schulungen

Ausbildung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre oder alternativ eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter (m/w)

Erfahrung:

  • Mehrjährige relevante Berufserfahrung im einer vergleichbaren Position
  • Erfahrung in einer Führungsfunktion sowie gute Kenntnisse im Bereich Kreditoren
  • SAP-Kenntnisse von Vorteil

Sprachen:

  • Deutsch
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse

Persönlichkeit:

  • Internationale Arbeitsweise

Ansprechpartner:
Herr Michael Rausch

Senior Controller (m/w) mit Schwerpunkt Systemstandardisierung für ein Familienunternehmen mit gewachsenen Konzernstrukturen, Stuttgart

Aufgabe:

  • Implementierung neuer Prozesse im Controlling in enger Zusammenarbeit mit der IT-Abteilung
  • Weiterentwicklung der bestehenden Controlling-Systeme
  • Definieren von Standards für die Produktkostenkalkulation und das Werkscontrolling
  • Schulung von Mitarbeitern im Bereich Controlling
  • Mitarbeit in internationalen Projektteams

Ausbildung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzen oder Controlling

Erfahrung:

  • Mehrjährige relevante Berufserfahrung im Controlling eines Industrieunternehmens
  • Systemaffinität im Controlling
  • Projekterfahrung als Teilnehmer / ggf. Leiter von Projekten im Controlling-System- Umfeld
  • Sehr gute SAP-Kenntnisse

Sprachen:

  • Deutsch
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse

Persönlichkeit:

  • Internationale Arbeitsweise

Ansprechpartner:
Herr Michael Rausch

Senior Accountant IFRS / Handelsbuch (m/w) für eine etablierte Auslandsbank, Frankfurt

Aufgabe:

  • Verantwortliche Mitarbeit bei der Erstellung von Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen beim konzerninternen IFRS-Reporting
  • Erstellung von Sonderauswertungen, Reports und Präsentationen
  • Mitwirkung bei der Umsetzung gesetzlicher Vorgaben im Rahmen von Projekten
  • Ansprechpartner für Wirtschaftsprüfer
  • Optimierung von Arbeitsabläufen bei der Erstellung von Abschlüssen und Reports in Zusammenarbeit mit dem IT Bereich (Datawarehouse)
  • Unterstützung bei der Erstellung von Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen nach HGB

Ausbildung:

  • Studium der Wirtschaftswissenschaften bzw. vergleichbare akademische Ausbildung

Erfahrung:

  • 5 Jahre relevante Berufserfahrung mit Schwerpunkt bankaufsichtsrechtliches Meldewesen im Rechnungswesen einer Bank bzw.
    einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit Prüfungsschwerpunkt Banken / Finanzinstitute
  • Abschlusssicherheit nach IFRS
  • Kenntnisse in HGB
  • Ausgezeichnete Kenntnisse und Erfahrung in Handelsprodukten nach HGB
  • Verständnis für Bankprodukte, die Prozesse sowie das aufsichtsrechtliche und regulatorische Umfeld
  • Sichere Anwendung des MS-Office-Paketes, insbesondere sehr gute Kenntnisse in Excel

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch – Sehr gut in Wort und Schrift

Persönlichkeit:

  • Aufgeschlossene und kommunikationsstarke Persönlichkeit
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten
  • Selbständige, ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Sicheres Auftreten gegenüber externen und internen Gesprächspartnern

Ansprechpartner:
Herr Jörg Fricke

(Senior) Spezialist Meldewesen (m/w) für eine etablierte Auslandsbank, Frankfurt

Aufgabe:

  • Umsetzung und Sicherstellung der aufsichtsrechtlichen Anforderungen an ein Handelsbuchinstitut
  • Erstellen der bankaufsichtsrechtlichen und bankstatistischen Meldungen für das Kreditinstitut sowie die ausländische Zweigniederlassung
  • Kontinuierliche fachliche Weiterentwicklung der bankaufsichtsrechtlichen und -statistischen Meldungen
  • Weitere Erhöhung der Reportingqualität durch verbesserte Abstimmung und Analyse der Meldungen
  • Mitwirkung bei der Umsetzung gesetzlicher Vorgaben im Rahmen von Projekten
  • Ansprechpartner für Wirtschaftsprüfer und Aufsichtsbehörden

Ausbildung:

  • Studium der Wirtschaftswissenschaften bzw. vergleichbare akademische Ausbildung

Erfahrung:

  • Ca. 5 Jahre relevante Berufserfahrung mit Schwerpunkt bankaufsichtsrechtliches Meldewesen
  • Sehr gute Kenntnisse von Kapitalmarktprodukten
  • Kenntnisse in BAIS von Vorteil
  • Sehr gute Kenntnisse in MS Excel

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch – Sehr gut in Wort und Schrift

Persönlichkeit:

  • Aufgeschlossene und kommunikationsstarke Persönlichkeit
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten
  • Selbständige, ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Sicheres Auftreten gegenüber externen und internen Gesprächspartnern

Ansprechpartner:
Herr Jörg Fricke

Controller (m/w) für ein international agierendes Familienunternehmen aus der Produktionsbranche, Saarland

Aufgabe:

  • Erstellung von Deckungsbeitragsanalysen
  • Strukturkostencontrolling: Abweichungsanalysen, sowie Planungsaufgaben
  • Erstellung von Langfristanalysen, mit Aufzeigen von Trends und Ableitung von Handlungsempfehlungen
  • Sparring-Partner für das Produktmanagement zur Beurteilung von Wirtschaftlichkeitsrechnungen für neue Produkte
  • Durchführung von Sonderprojekten
  • Ad-hoc Analysen

Ausbildung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzen oder Controlling

Erfahrung:

  • Relevante Erfahrung im Controlling eines international ausgerichteten
  • Industrieunternehmens oder in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Internationale Arbeitsweise
  • Gute SAP FI/CO Kenntnisse

Sprachen:

  • Deutsch
  • Fließendes Englisch in Wort und Schrift

Persönlichkeit:

  • Sehr guter Kommunikator mit starker Präsentationsfähigkeit

Ansprechpartner:
Herr Michael Rausch

Referent Kapitalmarkt-Compliance (m/w) für eine deutsche Großbank, Frankfurt

Aufgabe:

  • Analyse nationaler und europäischer Rechtsvorgaben hinsichtlich ihrer Compliance-Relevanz
  • Professionelle Begleitung der Umsetzung von Rechtsvorgaben unter Berücksichtigung bankbetriebswirtschaftlicher Aspekte – inhouse sowie in den Unternehmen der Gruppe
  • Beratung der Fachbereiche und Mitarbeiter in allen Compliance-relevanten Fragen
  • Konzeption und Durchführung von Überwachungshandlungen und Compliance-Schulungen
  • Mitarbeit in Projekten sowie Bearbeiten von Anfragen (inter-)nationaler Aufsichtsbehörden

Ausbildung:

  • Studium der Rechtswissenschaften mit zwei Staatsexamen

Erfahrung:

  • Ca. 3 Jahre Berufserfahrung in einer Bank (im Bereich Legal oder Compliance) oder als Rechtsanwalt in einer wirtschaftsrechtlich ausgerichteten (Groß-)Kanzlei
  • Gute Kenntnisse des nationalen und europäischen Aufsichtsrechts, des Bank- und Kapitalmarktrechts sowie des allgemeinen Zivilrechts
  • Gutes Verständnis des Kapitalmarkts
  • Vertraut mit Finanzinstrumenten aller Art, mit börsenrechtlichen Regeln sowie mit dem Datenschutzrecht
  • Idealerweise Kenntnisse in Wertpapierhandels- und Abwicklungssystemen sowie Erfahrung mit Prüfungen

Sprachen:

  • Deutsch
  • Fließendes Englisch in Wort und Schrift

Persönlichkeit:

  • Analytisches Arbeiten mit Fähigkeit zum Arbeiten im Detail
  • Problemlösungskompetenz
  • Präsentationskompetenz
  • Diplomatie mit Durchsetzungsvermögen und sehr guten Kommunikations- und Überzeugungsfähigkeiten
  • Eigeninitiative mit Entscheidungsfähigkeit
  • Flexibilität im Tagesgeschäft

Ansprechpartner:
Herr Patrick Riske & Herr Thomas von Ciriacy-Wantrup

Group Accounting Specialist (m/w) für eine deutsche Spezialbank mit internationalen Aktivitäten, München

Aufgabe:

  • Erstellung des Konzernabschlusses des Konzerns; dazu Durchführung der Konsolidierungsschritte (Kapitalkonsolidierung, Schuldenkonsolidierung, Aufwands- und Ertragseliminierung, Zwischenergebniseliminierung)
  • Betreuung von Sonderthemen im Bereich der Konsolidierung (z.B. Erst- und Entkonsolidierungen oder Fusionen von Gesellschaften)
  • Ansprechpartner für die Tochterunternehmen und Filialen; Qualitätssicherung der zugelieferten Daten
  • Bei Interesse technische Betreuung der Konsolidierungssoftware Cognos Controller (IBM)
  • Erstellung der Kapitalflussrechnung des Konzerns
  • Ansprechpartner für Wirtschaftsprüfer
  • Unterstützung in der Geschäftsberichtserstellung

Ausbildung:

  • Betriebswirtschaftliches Hochschulstudium mit Schwerpunkt Rechnungswesen/ Wirtschaftsprüfung oder vergleichbare Ausbildung

Erfahrung:

  • Ca. 4 – 6 Jahre Erfahrung in der operativen Erstellung konsolidierter Konzernabschlüsse nach den Bilanzierungsrichtlinien HGB und IFRS, diese Erfahrung stammt aus dem Bereich Group Accounting eines Industrie- oder Bankunternehmens
  • Eine Erfahrung aus dem Bereich der Kapitalkonsolidierung ist von Vorteil
  • Erste Kenntnisse in der Zulieferung von Informationen im Zuge der Erstellung eines Geschäftsberichtes sind wünschenswert
  • Idealerweise Kenntnisse der relevanten IT-Systeme (Cognos Controller oder andere Konsolidierungssoftwares) sowie MS Office (Word und Excel)

Sprachen:

  • Deutsch
  • Fließendes Englisch in Wort und Schrift

Persönlichkeit:

  • Eigeninitiative, zielstrebige und lösungsorientierte Arbeitsweise mit hoher Genauigkeit
  • Hohes analytisches und konzeptionelles Denkvermögen
  • Teamorientierung

Ansprechpartner:
Herr Thomas von Ciriacy-Wantrup

Key Account Sales & Relationship (m/w) für einen der großen namhaften Industrieversicherungsmakler Deutschlands, Frankfurt am Main

Aufgabe:

  • Versicherungstechnische Betreuung und Beratung von nationalen und internationalen Kunden inklusive der Steuerung und Koordination eines weltweiten Maklernetzwerks
  • Steuerung der Koordination zwischen den Kunden und den einzelnen Fachabteilungen
  • Definition von Servicevereinbarungen mit dem Kunden und Sicherstellung der Einhaltung
  • Entwicklung von weiteren Geschäftsmöglichkeiten aus der bestehenden Kundenverbindung
  • Gewinnung von Neukunden
  • Sicherstellung eines regelmäßigen fachlichen Austausches innerhalb des Vertriebsteams und den Fachabteilungen
  • Initiierung, Begleitung und Steuerung von Beratungsleistungen im Bereich der Risikoberatung (Risk Analysis, Risk Assessment, Enterprise Risk Management, Captive Consulting etc.)

Ausbildung:

  • Abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Versicherung, abgeschlossene Ausbildung und/oder entsprechende Weiterbildung

Erfahrung:

  • Mehrjährige Berufserfahrung mit vertieften Kenntnissen aus mindestens einer Industriesparte und Vorkenntnisse Kompositsparten
  • Erfahrung in der spartenübergreifenden Betreuung von Bestandskunden
  • Erste Erfahrung in der Akquise von Neukunden

Sprachen:

  • Deutsch
  • Fließendes Englisch in Wort und Schrift

Persönlichkeit:

  • Sichere Verhandlungsführung und Kommunikation mit Kollegen und externen Partnern, hohe Verlässlichkeit und schnelle Auffassungsgabe
  • Seriöses und verbindliches Auftreten

Ansprechpartner:
Frau Jacelin Klingenberg

(Senior) Compliance Specialist (m/w) für eine etablierte Auslandsbank / Europazentrale, Frankfurt

Aufgabe:

  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des bankinternen Compliance-Managementsystems
  • Entwicklung von Compliance-Konzepten und Einführung von Maßnahmen zur Überwachung sämtlicher Pflichten aus MaRisk, MaComp etc.
  • Präventionsmaßnahmen zur Verhinderung von Risikopotentialen erarbeiten
  • Durchführung von Analysen zum Risikoumfeld zur Identifikation von Compliance Risiken
  • Mitarbeit in Compliance- und Governanceprojekten von der strategischen über die fachliche Konzeption bis zur operativen Umsetzung
  • Weiterentwicklung und Durchführung von Compliance-Risikoanalysen sowie Mitwirkung an der Erstellung des Compliance-Reportings
  • Kommunikation mit Aufsichtsbehörden und Überwachung von ausgelagerten Prozessen
  • Prüfung von Verträgen und sonstigen relevanten Dokumenten auf Compliance-Risiken
  • Bearbeitung von Auffälligkeiten aus dem institutsspezifischen Monitoring-Systems
  • Bewertung von Hinweisen mit Blick auf Geldwäsche, Betrug und Terrorismusfinanzierung
  • Analyse und Beurteilung von Kundengeschäften mittels der zur Verfügung stehenden IT, dies umfasst die Aufbereitung von kundenbezogenen Informationen aus den IT-Systemen der Bank
  • Korrespondenz mit Kundenberatern und Kunden (insbesondere Korrespondenzbanken)
  • Analyse von Sachverhalten im Bereich Anti-Financial Crime, Bearbeitung von Verdachtsmeldungen und Erstellung von Verdachtsanzeigen
  • Schulung von Mitarbeitern

Ausbildung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes juristisches oder wirtschaftswissenschaftliches Studium oder Ausbildung zum Bankkaufmann (m/w) und eine berufsspezifische Weiterbildung

Erfahrung:

  • Mehrjährige Erfahrung im Bereich Bank-Compliance vorzugsweise mit Schwerpunkt Wertpapiergeschäft
  • Zu jeder Zeit vertrauenswürdiger Umgang mit sensiblen Informationen
  • Dienstleistungs- und Kundenorientierung sowie Teamfähigkeit verbunden mit einer sorgfältigen und strukturierten Arbeitsweise
  • Interesse an der operativen Bearbeitung von Fragestellungen aus dem Bereich Anti-Financial Crime verbunden mit dem Wunsch das bestehende Fachwissen im Bereich aktuelle Geldwäschepraktiken und „Sonstigen strafbaren Handlungen“ sowie Präventionsmaßnahmen zu erweitern

Sprachen:

  • Deutsch
  • Fließendes Englisch in Wort und Schrift

Persönlichkeit:

  • Aufgeschlossene und kommunikationsstarke Persönlichkeit
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten
  • Selbständige, ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Sicheres Auftreten gegenüber externen und internen Gesprächspartnern
  • Positive Grundeinstellung

Ansprechpartner:
Herr Jörg Fricke

(Senior) Werkscontroller (m/w) für eine produzierende Unternehmensgruppe, Frankenthal

Aufgabe:

  • Verantwortlich für Planung, Reporting und Analyse der Werksperformance
  • Erster Ansprechpartner / Sparringpartner für allen betriebswirtschaftlichen Themen der Werksleitung
  • Ableiten von Handlungsempfehlungen und Maßnahmen zur Zielerreichung
  • Koordination und Erstellung der vierteljährlichen Forecasts unter Berücksichtigung von Gruppenvorgaben in Abstimmung mit der Werksleitung
  • Zuständigkeit für das Kosten- und Leistungsmanagement, Kalkulationen und das Kennzahlenmanagement
  • Mitarbeit bei der Erstellung der Gewinn-, Verlust-, Bilanz-, Liquiditäts- und Investitionsrechnungen
  • Erstellen der Wirtschaftlichkeitsrechnungen und Sonderauswertungen und Mitwirkung bei der Erstellung der legalen Abschlüsse

Ausbildung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre oder des Wirtschaftsingenieurwesens mit Schwerpunkt Controlling

Erfahrung:

  • Mehrjährige relevante Berufserfahrung aus den Bereichen Werks-, Beteiligungs-, Produktions- oder Business-Controlling aus einem produzierenden Unternehmen – idealerweise Serienfertigung
  • Hands-on-Mentalität
  • Proaktivität und Bereitschaft Maßnahmen zu ergreifen
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Ingenieuren

Sprachen:

  • Deutsch und Englisch (verhandlungssicher in Wort und Schrift)

Persönlichkeit:

  • Engagement und Belastbarkeit
  • Ausgeprägte Fähigkeit, analytisch und konzeptionell zu denken sowie im Team zu arbeiten

Ansprechpartner:
Herr Michael Rausch

Accountant General Ledger (m/w) mit Schwerpunkt lateinamerikanischen Ländergesellschaften für ein Familienunternehmen mit gewachsenen Konzernstrukturen, Stuttgart

Aufgabe:

  • Erstellung der Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse für die lateinamerikanischen Ländergesellschaften im Rahmen einer Shared Service Center Organisation
  • Mitarbeit bei der Integration neuer Einheiten und Implementierung von Accounting-Standards
  • Beratung und Unterstützung der lokalen Finanzorganisationen bei spezifischen bilanziellen Fragestellungen im Rahmen der Länderverantwortlichkeit
  • Erstellung von Reports und Abweichungsanalysen
  • Mitarbeit in Sonderprojekten

Ausbildung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre und/oder eine kaufmännische Ausbildung mit Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter

Erfahrung:

  • Relevante Berufserfahrung in einer vergleichbaren Funktion im Accounting
  • Bilanzsicherheit nach HGB
  • SAP-Kenntnisse von Vorteil

Sprachen:

  • Deutsch
  • Sehr gute Spanisch- und Englischkenntnisse

Persönlichkeit:

  • Internationale Arbeitsweise und idealerweise Auslandserfahrung

Ansprechpartner:
Herr Michael Rausch

Institutional Sales Manager (m/w) – Corporates / CTA´s / Corporate Pensionfunds für eine etablierte und spezialisierte Asset Management Boutique, Frankfurt

Aufgabe:

  • Akquisition und Betreuung von institutionellen Kunden in erster Linie im Segment Corporates, CTA´s und Corporate Pensionfunds in der Region DACH
  • Durchführung von Präsentationen bei Kunden und Vorstellung der Produkte und Dienstleistungen
  • Verantwortung für das Erreichen der Absatz-Ziele im verantworteten Segment
  • Entwicklung und Durchführung von Betreuungs- und Marketingaktivitäten
  • Identifikation des Kundenbedarfs und Beratung hinsichtlich Lösungsmöglichkeiten; Initiierung von Produktneuerungen auf Unternehmensseite
  • Aufbau eines Netzwerks zu relevanten Verbänden, Corporate Treasurer-Arbeitskreisen, etc.
  • Intensive Zusammenarbeit mit dem eigenen Investment-Team
  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung der strategischen Positionierung des Unternehmens

Ausbildung:

  • Wirtschaftswissenschaftliches Studium oder vergleichbare (internationale) Ausbildung
  • Weiterbildung beispielsweise zum CFA / CIIA oder CAIA ist vorteilhaft

Erfahrung:

  • Ca. 5 Jahre Berufserfahrung im Asset Management im Bereich (Solution) Sales (ergänzende Erfahrungen im Bereich Portfolio Management und / oder Strukturierung sind vorteilhaft), alternativ sind auch Erfahrungen im Bereich der institutionellen bAV oder im Investment Consulting eine Option
  • Netzwerk bei Corporates, CTA´s und Corporate Pensionfunds in der DACH-Region ist zwingend Voraussetzung
  • Nachweisbare Vertriebserfolge und Erfahrung in der Umsetzung einer Vertriebsstrategie, die einen lösungsgetriebenen Ansatz verfolgt
  • Erfahrungen in regulatorischen, bilanziellen und steuerlichen Fragestellungen von institutionellen Investoren (insbesondere Pensionskassen)
  • Verständnis für illiquide Assetklassen ist vorteilhaft

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch

Persönlichkeit:

  • Unternehmer- und Teamgeist
  • Hands-on-Mentalität und hohe Serviceorientierung
  • Selbstständige, zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Kontaktfreude und Kommunikationsstärke

Ansprechpartner:
Herr Patrick Riske

IT-Konzernrevisor (m/w) mit Schwerpunkt SAP für einen börsennotierten Finanzdienstleistungskonzern, Ludwigsburg

Aufgabe:

  • Selbständige Durchführung von IT-Prüfungen (Prozesse, Verfahren und Systeme) mit Schwerpunkt SAP hinsichtlich der Gesichtspunkte Ordnungsmäßigkeit, Sicherheit, Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit
  • Beratung der IT-Bereiche sowie IT-naher Bereiche in der Gruppe hinsichtlich o.g. Gesichtspunkte
  • Begleitung von wesentlichen IT-Projekten, insbesondere die strategischen SAP-Projekte in den Geschäftsfeldern der Gruppe
  • Selbständige Verfolgung von Maßnahmen abgeschlossener IT-Prüfungen

Ausbildung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium, idealerweise mit Fachrichtung (Wirtschafts-) Informatik, oder vergleichbare mehrjährige Berufserfahrung

Erfahrung:

  • Mehrjährige praktische Erfahrung in der SAP Anwendungsentwicklung (ABAP) und Kenntnisse der SAP Sicherheitsarchitektur; auch Berufseinsteiger mit entsprechenden praktischen Erfahrungen willkommen
  • Kenntnisse der aufsichtsrechtlichen Vorgaben an Finanzdienstleistungsunternehmen (KWG, MaRisk, BAIT, VAG, MaGo, IT-Sicherheitsgesetzt, EU-DSGVO etc.)
  • Erfahrung in gängigen (Prüfungs-)Standards und Rahmenwerke im IT- und Revisionsumfeld (BSI, COBIT, ITIL, ISO 2700x, BCBS 239) sind wünschenswert

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch

Persönlichkeit:

  • Selbständige, zielorientierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Fähigkeit, analytisch und konzeptionell zu denken
  • Hohe Leistungsbereitschaft
  • Sehr gute Kooperations- und Teamfähigkeit
  • Ausgeprägte Fähigkeit, analytisch und konzeptionell zu denken

Ansprechpartner:
Frau Jacelin Klingenberg

Senior Revisor Konzernrevision – IT Revision (m/w) IT Infrastruktur oder Revision bankspezifische IT-Systeme für eine der führenden Bankadressen in Deutschland, Frankfurt

Aufgabe:

  • Verantwortliche Mitwirkung bei bzw. Leitung von Prüfungen in den Prüfungsgebieten der IT-Governance, der Informationssicherheit, der IT-Infrastrukturen und der ausgelagerten IT-Services bzw. Leitung und Durchführung von Prüfungen mit einem hohen bankfachlichen Bezug zu den Geschäfts- und Unterstützungsprozessen
  • Kreative Mitarbeit bei der Konzeption von Prüfungen unter permanenter Weiterentwicklung von Prüfungsansätzen und Analysemethoden
  • Eigenständige Bearbeitung von Themengebieten im Rahmen von Prüfungen, die gemeinsam mit anderen Revisionsabteilungen durchgeführt werden
  • Verantwortung von Prüfungsergebnissen und Berichtsinhalten gegenüber den geprüften Fachbereichen und den weiteren Berichtsempfängern
  • Passgenaue Ableitung und strukturierte Präsentation von Lösungsvorschlägen auf Basis der gewonnenen Revisionsergebnisse
  • Souveränes Beantworten von prüfungsbezogenen Fachanfragen sowie Beratung der Fachbereiche im Rahmen von Prüfungen
  • Konsequente Überwachung der Erledigung von Feststellungen und Maßnahmen
  • Mitarbeit bei der kontinuierlichen Verbesserung der Prozesse, Strukturen und Instrumente in der Konzern-Revision

Ausbildung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Wirtschaftsinformatik oder Informatik, gerne auch eine Zertifizierung als Certified Information Systems Auditor oder weitere revisionsspezifische Qualifizierungen (CIA, CFSA, etc), gerne auch eine bankspezifische Berufsausbildung

Erfahrung:

  • Ca. 3 – 6 Jahre Berufspraxis in der IT-Revision einer Bank – idealerweise mit einem breiten Spektrum von Bankprozessen; sehr gerne auch eine entsprechende Erfahrung aus der prozessorientierten Prüfung / Beratung einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bzw. Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Financial Services
  • Sehr gute Kenntnisse von bankspezifischen Systemanwendungen und Datenflüssen in entsprechenden Anwendungen
  • Fähigkeit der Datenanalyse
  • Sehr gute Analytik und Fähigkeit zu konstruktivem Urteilsvermögen sowie komplexe Sachverhalte zu erfassen und verständlich zu formulieren

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch – verhandlungssicher in Wort und Schrift

Persönlichkeit:

  • Kommunikations- und überzeugungsstarker Teamplayer mit Eigeninitiative
  • Konstruktives Urteilsvermögen
  • Lernbereitschaft

Ansprechpartner:
Herr Thomas von Ciriacy-Wantrup

Leiter Marketing- und Vertriebscontrolling (m/w) für ein weltweit agierendes Familienunternehmen, Saarland

Aufgabe:

  • Fachliche und disziplinarische Führung von fünf Controllern
  • Erster Ansprechpartner für die internationalen Finanzleiter und Businesspartner der Abteilungen Marketing & Vertrieb
  • Analyse des Umsatzes, der Marge und der Rentabilität
  • Ermittlung von Risiken und Abweichungsgründen
  • Identifikation von Trends in der Langfristbetrachtung
  • Weiterentwicklung des Kennzahlen- und Steuerungssystems
  • Organisation des Planungsprozesses mit Fokus auf das Marketing, den Vertrieb sowie internationale Vertriebs-Gesellschaften
  • Ermittlung von Kostensenkungspotentialen

Ausbildung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzen oder Controlling

Erfahrung:

  • Relevante Erfahrung im Controlling eines international ausgerichteten Industrieunternehmens
  • Mehrjährige Berufs- und erste Führungserfahrung im internationalen (Vertriebs-/ Marketing)-Controlling
  • Gute SAP FI/CO Kenntnisse

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch fließend in Wort und Schrift

Persönlichkeit:

  • Sehr guter Kommunikator mit starker Präsentationsfähigkeit

Ansprechpartner:
Herr Michael Rausch

Spezialist Internationale Steuern (m/w) für ein Familienunternehmen mit gewachsenen Konzernstrukturen, Stuttgart

Aufgabe:

  • Erstellung der Verrechnungspreisdokumentationen
  • Verantwortung für die Vertragsgestaltung, die Überwachung der Kosten, die Lieferungen und Leistungen sowie die Dokumentation
  • Ansprechpartner für internationale Kollegen und für steuerliche Betriebsprüfungen im In- und Ausland
  • Umsetzung nationaler und internationaler Steuerprojekte
  • Betreuung der weltweiten Tochtergesellschaften in umsatzsteuerlichen Fragestellungen
  • Begleitung von Betriebsprüfungen im Bereich Umsatzsteuer sowie Erstellung von Umsatzsteuererklärungen
  • Optimierung von steuerlichen Prozessabläufen

Ausbildung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Steuern

Erfahrung:

  • Relevante Berufserfahrung in einer vergleichbaren Funktion im Steuerwesen im internationalen Umfeld oder einer internationalen Steuerberatungsgesellschaft
  • Erfahrung auf dem Gebiet der Verrechnungspreise und/oder des nationalen und internationalen Umsatzsteuerrechts
  • SAP-Kenntnisse von Vorteil

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch – sehr gute Kenntnisse in Wort und Schrift

Persönlichkeit:

  • Internationale Arbeitsweise und Bereitschaft zu Auslandsreisen

Ansprechpartner:
Herr Michael Rausch

Senior Managing Consultant (m/w) für eine hochspezialisierte Beratung an der Schnittstelle von Finanzen und Technologie (FinTech), Frankfurt am Main

Aufgabe:

  • Eigenständiger Aufbau eines Geschäftsbereiches (Zusammenstellung und Leitung eines interdisziplinären Teams von Consultants und Entwicklern)
  • Übernahme von Mandaten bei etablierten Banken und Finanzdienstleistern
  • Mittelfristig Ausweitung des eigenen Geschäftsbereichs (der Partnerstatus wird angestrebt)
  • Übernahme interner Projekte im Rahmen des „Research & Development-Bereiches“

Ausbildung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, z.B. in BWL/Finance

Erfahrung:

  • Langjährige Berufserfahrung im Consulting
  • Relevante Erfahrung im Bereich FinTech (Robo Advisory, Digital Banking, Blockchain, etc.)
  • Führungserfahrung und (IT-)Projekterfahrung
  • Spaß an Networking (idealerweise bestehendes Netzwerk in der Finanzbranche)
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Ausgezeichnete MS-Office-Kenntnisse
  • Erfahrung im Umgang mit Projektmanagementtools (z.B. MS Project)
  • Deutschlandweite Reisebereitschaft
  • Hohe Affinität für Digitalisierungsprozesse, Innovationen und Technologie

Sprachen:

  • Deutsch- und Englischkenntnisse

Persönlichkeit:

  • Ergebnisorientierung, Spaß an Herausforderungen und Umsetzungsdrive
  • Sichere Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten
  • Hohe Kundenorientierung
  • Interesse an Start-Ups und „Entrepreneurial spirit“

Ansprechpartner:
Frau Vanessa Joppen

Senior Spezialist Konzernrechnungswesen (m/w) für einen weltweiten Zulieferer der Konsumgüterindustrie, Niedersachsen

Aufgabe:
• Mitwirkung bei der Erstellung der Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse für den Konzern nach IFRS
• Betreuung der in- und ausländischen Tochtergesellschaften bei der Erstellung der Abschlüsse
• Erarbeitung und Pflege einer einheitlichen IFRS Bilanzierungsrichtlinie (Accounting Manual)
• Ansprechpartner für ausländische Tochtergesellschaften bei bilanziellen Fragestellungen nach IFRS
• Umsetzung von Änderungen bestehender bzw. neuer Rechnungslegungsstandards und sonstiger Anforderungen an das externe Berichtswesen
• Ansprechpartner für die Wirtschaftsprüfer
• Kommunikation mit den in- und ausländischen Tochtergesellschaften
• Mitarbeit in Projekten

Ausbildung:
• Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium (Uni oder FH) und/oder Weiterbildung zum (internationalen) Bilanzbuchhalter oder Steuerberater

Erfahrung:
• Relevante Berufserfahrung im Konzernrechnungswesen eines international ausgerichteten Industrieunternehmens oder einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
• Sehr gute Kenntnisse der Rechnungslegung nach IFRS
• Gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Umgang mit einer Konsolidierungssoftware
• Breite Expertise im Finanz-und Rechnungswesen bzw. im Controlling
• Sicherer Umgang mit den gängigen IT-Systemen (MS-Office, SAP, Hyperion, Oracle Fusion 11 etc.)

Sprachen:
• Verhandlungssicher in Deutsch und Englisch

Persönlichkeit:
• Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten über alle Organisationsstufen und über alle Business-Bereiche hinweg
• Analytik und Business-Verständnis
• Proaktives und eigenverantwortliches Arbeiten

Ansprechpartner:
Frau Jacelin Klingenberg

Office Manager (m/w) - Organisation & Projektmanagement für Fricke Finance & Legal

Aufgabe:

  • Eigenverantwortliche und breitgefächerte Mitarbeit in allen Themenstellungen einer Personalberatung
  • Unterstützung der Berater in sämtlichen Phasen der Rekrutierungsprozesse (Search, Bewerbermanagement, Kandidatenevaluation, Aufbau Short-List, Projektkoordination)
  • Unterstützung im Business Development sowie Vorbereitung und Teilnahme an Kundenterminen
  • Planung und Durchführung von Events sowie Koordination von Marketingaktivitäten
  • Betreuung der Unternehmens-Website und der externen Jobportale
  • Allgemeine Administrationsaufgaben in der Büroorganisation

Qualifikationen:

  • Relevante Berufserfahrung in einer serviceorientierten und hochwertigen Dienstleistung (Professional Services, Kanzlei, Hotellerie, etc.); gerne auch bereits existente Erfahrung aus dem Bereich Personalberatung oder Financial Services
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten gepaart mit einem offenen, spontanen und flexiblen Auftritt
  • Motivierte und überzeugende Persönlichkeit
  • Gute englische Sprachkenntnisse
  • Sicherer Umgang mit den üblichen MS-Office-Anwendungen
  • Neugierde auf das vielschichtige Feld der Personalberatung

Ansprechpartner:
Herr Thomas von Ciriacy-Wantrup