Portfolio Manager Fixed Income (m/w) für einen institutionellen Investor, Rhein Main Gebiet

Abteilung:

Das Portfolio Management besteht aktuell aus fünf Mitarbeitern und verwaltet 9 Mrd. Euro über alle Assetklassen hinweg (Direktbestand und externe Manager). Die direkten Immobilieninvestments werden in einem separaten Team betreut. Im Bereich Fixed Income werden ca. 5 Mrd. Euro vor allem in klassische Investment Grade-Produkte investiert. Bedingt durch hohe jährliche Zuflüsse und die aktuelle Niedrigzinsphase öffnet man sich auch neuen Investmentideen. Die Position des Portfolio Managers Fixed Income (m/w)
ist verantwortlich für den indirekten Bestand im Bereich Fixed Income und aufgrund wachsender Assets in diesem Bereich neu geschaffen.

Aufgabe:

  • Entwicklung und Implementierung von Portfoliostrategien innerhalb der verantworteten Assetzuständigkeit und Unterstützung des strategischen und taktischen Allokationsprozesses
  • Selbstständige Betreuung und eigenverantwortliche Überwachung sowie regelmäßige Analyse der verantworteten Spezialfondsmandate
  • Fundamentale und technische Portfolioanalyse und Durchführung von Pre-Trade-Analysen zur Bewertung von Investmentkonzepten
  • Interne Schnittstellenfunktion zur Abteilungsleitung, Portfolio Management und zu Asset Managern für den verantworteten Bereich
  • Unterstützung des ALM-Prozesses i.R.d. Definition von Kapitalmarktszenarien und Definition von strategischen Allokationsanpassungen

Ausbildung:

  • Abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften mit finanzmathematischem Schwerpunkt
  • Zusatzabschlüsse wie CFA oder CIIA wünschenswert

Erfahrung:

  • Ca. 4 Jahre relevante Berufserfahrung im Portfolio- / Risikomanagement bei einem Asset Manager / institutionellem Investor bzw. im Investment Consulting
  • Fundiertes Wissen in der Fundamentalanalyse und den relevanten Kennzahlen sowie gute Kenntnisse des Kapitalmarktes und der einschlägigen Produkte im Bereich Fixed Income; idealer Weise ergänzt um Kenntnisse im Bereich ALM
  • Routinierter Umgang mit MS-Office (insb. Excel / VBA-Programmierung),
  • Sehr gute Kenntnisse der einschlägigen Finanzinstrumente und der aufsichtsrechtlichen Vorschriften (u.a. KAGB, VAG, MaRisk)

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch – verhandlungssicher

Persönlichkeit:

  • Ausgeprägte Fähigkeit, analytisch und konzeptionell zu denken
  • Loyalität
  • Moderations- und Präsentationssicherheit, auch auf Vorstandsebene
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative, Hartnäckigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Sehr gute Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit

Ansprechpartner:
Herr Patrick Riske

Head of Compliance (m/w) für einen global tätigen Finanzdienstleister, Frankfurt

Aufgabe:

Die Compliance-Einheit unserer Mandantin ist weltweit tätig. Der Head of Compliance (m/w ) berichtet an den Compliance Officer für EMEA in London und trägt die Verantwortung für die Compliance-Aktivitäten und die Mitarbeiter in der Europäischen Union. Der Head of Compliance wird den Kontakt zu den europäischen Aufsichtsbehörden pflegen und die regulatorischen Vorgaben in der EU direkt steuern und die Entwicklung, Implementierung und Verwaltung des unternehmensinternen Compliance- und Aufsichtsprogramms in der EU beaufsichtigen.  Im Einzelnen:

  • Entwicklung von Compliance-Strukturen, internen Richtlinien und Policies innerhalb der EU
  • Ansprechpartner für Aufsichtsbehörden sowie interne Anfragen und entsprechende Prüfungen
  • Aufsetzen von Prozessen zur Überwachung und Einhaltung der lokalen regulatorischen Anforderungen sowie der neuen europäischen Anforderungen
  • Risikobasierte Weiterentwicklung der vorhandenen Prozessabläufe und eingeführten Überwachungskontrollen
  • Regelmäßige Berichterstattung für das Senior Management
  • Begleitung interner und externer Prüfungen
  • Enger Austausch zu verschiedenen Themen mit dem globalen Compliance Team
  • Identifikation, Analyse und Kommunikation wesentlicher Compliance-relevanter Regelungen im deutschen und europäischen Regulierungsumfeld
  • Bewertung von Sachverhalten inklusive der entsprechenden Reaktion auf Verstöße
  • Monitoring der aktuellen und zukünftigen die Gesellschaft betreffenden regulatorischen Entwicklungen
  • Motivation eines Teams von Spezialisten an verschiedenen Standorten in der EU

Ausbildung:

  • Abgeschlossenes juristisches oder betriebswirtschaftliches Studium

Erfahrung:

  • Mindestens 12 Jahre Berufserfahrung bei einer internationalen Bank, einem Finanzdienstleister oder einer Wirtschaftsprüfungs- / Beratungsgesellschaft
  • Langjährige praktische Tätigkeit im Bereich Compliance mit europäischem Bezug
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit der europäischen Finanzaufsicht (ESMA in Paris)
  • Profunde Kenntnisse im deutschen und europäischen Regulierungsumfeld

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch (verhandlungssicher in Wort und Schrift)
  • Französischkenntnisse von Vorteil

Persönlichkeit:

  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein und Durchsetzungsstärke
  • Fähigkeit, komplexe Sachverhalte verständlich darzustellen
  • Verbindlichkeit in Bezug auf Terminvorgaben
  • Sorgfältige, selbständige und pragmatische Arbeitsweise
  • Schnelle Auffassungsgabe, ausgeprägte analytische Fähigkeiten und prozessorientiertes Denken
  • Sicheres Auftreten und hohe Sozialkompetenz

Ansprechpartner:
Herr Jörg Fricke

(Senior) Compliance Specialist (m/w) für eine etablierte Auslandsbank / Europazentrale, Frankfurt

Aufgabe:

  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des bankinternen Compliance-Managementsystems
  • Entwicklung von Compliance-Konzepten und Einführung von Maßnahmen zur Überwachung sämtlicher Pflichten aus MaRisk, MaComp etc.
  • Präventionsmaßnahmen zur Verhinderung von Risikopotentialen erarbeiten
  • Durchführung von Analysen zum Risikoumfeld zur Identifikation von Compliance Risiken
  • Mitarbeit in Compliance- und Governanceprojekten von der strategischen über die fachliche Konzeption bis zur operativen Umsetzung
  • Weiterentwicklung und Durchführung von Compliance-Risikoanalysen sowie Mitwirkung an der Erstellung des Compliance-Reportings
  • Kommunikation mit Aufsichtsbehörden und Überwachung von ausgelagerten Prozessen
  • Prüfung von Verträgen und sonstigen relevanten Dokumenten auf Compliance-Risiken
  • Bearbeitung von Auffälligkeiten aus dem institutsspezifischen Monitoring-Systems
  • Bewertung von Hinweisen mit Blick auf Geldwäsche, Betrug und Terrorismusfinanzierung
  • Analyse und Beurteilung von Kundengeschäften mittels der zur Verfügung stehenden IT, dies umfasst die Aufbereitung von kundenbezogenen Informationen aus den IT-Systemen der Bank
  • Korrespondenz mit Kundenberatern und Kunden (insbesondere Korrespondenzbanken)
  • Analyse von Sachverhalten im Bereich Anti-Financial Crime, Bearbeitung von Verdachtsmeldungen und Erstellung von Verdachtsanzeigen
  • Schulung von Mitarbeitern

Ausbildung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes juristisches oder wirtschaftswissenschaftliches Studium oder Ausbildung zum Bankkaufmann (m/w) und eine berufsspezifische Weiterbildung

Erfahrung:

  • Mehrjährige Erfahrung im Bereich Bank-Compliance vorzugsweise mit Schwerpunkt Wertpapiergeschäft
  • Zu jeder Zeit vertrauenswürdiger Umgang mit sensiblen Informationen
  • Dienstleistungs- und Kundenorientierung sowie Teamfähigkeit verbunden mit einer sorgfältigen und strukturierten Arbeitsweise
  • Interesse an der operativen Bearbeitung von Fragestellungen aus dem Bereich Anti-Financial Crime verbunden mit dem Wunsch das bestehende Fachwissen im Bereich aktuelle Geldwäschepraktiken und „Sonstigen strafbaren Handlungen“ sowie Präventionsmaßnahmen zu erweitern

Sprachen:

  • Deutsch
  • Fließendes Englisch in Wort und Schrift

Persönlichkeit:

  • Aufgeschlossene und kommunikationsstarke Persönlichkeit
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten
  • Selbständige, ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Sicheres Auftreten gegenüber externen und internen Gesprächspartnern
  • Positive Grundeinstellung

Ansprechpartner:
Herr Jörg Fricke

Director for ECA Covered Finance Team (m/f) for a renowned foreign bank, Frankfurt

Role:

  • Development of ECA covered finance business as part of an international deal team working in different locations
  • Cooperation/communications with ECAs, clients, governmental bodies, institutional investors on structuring/financing/refinancing export finance deals
  • Origination and structuring of ECA covered transactions in the form of buyers’ credit facilities, including via LC post-financing/discounting of def. payment, umbrella financing, funded and unfunded sub participations
  • Facility documentation review from the product perspective, dealing with the borrower, ECAs and/or institutions for development, external legal counsel and advisers and internal divisions within the Bank
  • Development of new revenue streams by actively searching, identifying new customers as well as exporters who conduct foreign trade with clients
  • Jointly with Bank’s Client Coverage team, proposing ECA covered finance solutions for counterparty banks and corporate clients
  • Preparation of analytical and statistical data
  • Optimization of internal procedures, rules and regulations and work practices in ECA covered finance business of the bank

Qualification:

  • Degree in Finance, Business Administration

 Experience:

  • Proven trade and export finance experience gained in international banks
  • Strong origination and communication skills, ability to liaise at all levels
  • Proven track record of executed ECA covered finance deals
  • Understanding of ECA business and ECA deal structuring
  • Access to clients and ECA contacts
  • Knowledge of the market and market trends, competitors and regulatory environment
  • Knowledge of LMA standards for Loan documentation, OECD consensus & Incoterms

Languages:

  • Fluency in English and German
  • Russian knowledge is an advantage

Skills:

  • Self-starter
  • Well-developed organizational, priority management, and planning skills
  • Exceptional communication and interpersonal skills enabling professional communication to people at all levels of the organization
  • Able to operate effectively within an international team environment

Ansprechpartner:
Herr Jörg Fricke

(Senior) Manager Structured Lending (m/f) for an international bank with the European headquarters based in Frankfurt

Role:

  • Full responsibility for leading transactions with greater involvement in origination of illiquid credit trades, managing all aspects of the transaction from initial review and pricing to execution and distribution to investors
  • Pre-screening of opportunities; tailoring transactions to internal and investor requirements
  • Working closely with Structuring to propose deal structures and detailed terms
  • Leading commercial negotiations with clients
  • Monitoring and active management of client’s credit risk portfolio, participation in risk management decisions for existing exposures
  • Liaising with control functions, Finance, auditors and others as required both on new transactions and existing exposures
  • Contributing to the development of the team including managing junior members, acting as a mentor and fostering their professional development
  • Front office responsible person for P&L, reporting and control of Illiquid Credit Trading

Qualification:

  • Strong academic qualifications, MBA from a top-tier institution

 Experience:

  • Extensive experience in a global investment banking or investment management environment, preferably in a credit product area (Leveraged Finance, Credit Trading, Credit Research) in Emerging Markets
  • Solid credit analysis skills, analytical and quantitative skills focused on financial analysis, accounting and finance with the ability to analyse complex financial information and identify structuring solutions and understanding loan documentation
  • Ability to lead a transaction, work independently make an efficient use of junior resources and engage effectively with other parts of the bank

Languages:

  • Fluency in English and German
  • Russian knowledge is an advantage

Skills:

  • Self-starter
  • Well-developed organizational, priority management, and planning skills
  • Exceptional communication and interpersonal skills enabling professional communication to people at all levels of the organization
  • Able to operate effectively within an international team environment

Ansprechpartner:
Herr Jörg Fricke

Vice President Corporate Legal / Litigation Lawyer (m/f) for an Asia-based financial services group, Frankfurt

Company:

Our client is an Asia-based financial services group with an integrated global network spanning over 30 countries. By connecting markets East & West, our client services the needs of individuals, institutions, corporates and governments through its three business divisions: Retail, Asset Management, and Wholesale (Global Markets and Investment Banking). Founded in 1925, the firm is built on a tradition of disciplined entrepreneurship, serving clients with creative solutions and considered thought leadership.


Department:

The Legal team in Frankfurt is a team of five lawyers in Frankfurt that are integrated into the 74 lawyers within EMEA division. Corporate Legal provides advice on, and manages all, non-transactional legal issues including litigation, company secretarial and day to day commercial and corporate legal support. This also includes the provision of legal advice in relation to employment issues and to corporate divisions such as Information Technology, Real Estate and Facilities.

 Role:

  • The litigation team provides the continental headquarter in Frankfurt and its branches in Italy, Spain, Sweden and Finland with support on all contentious issues
  • Work ranges from advice on jurisdiction and governing law clauses, to input on the early stages of a potential dispute, to running complex litigations or arbitrations to final determination and appeal
  • The candidate’s role will include work on a range of investigations, including competition and other regulatory matters
  • The candidate’s role will be to support the current corporate lawyers in London in all matters that relate to German law and its branches and to take responsibility for the respective caseload
  • The candidate in question will also need to be willing to assist the team with general commercial and regulatory legal matters as necessary

Qualification:

  • Qualified lawyer in Germany (Syndikusanwalt) with experience in Banking / finance industry

 Experience:

  • The candidate will typically have trained at a well-known private practice firm and should have a genuine desire to move in-house. As such, previous in-house experience, particularly at a financial institution, would be an advantage.
  • The candidate will need to be comfortable working on a wide range of matters, including civil law cases across different jurisdictions
  • This will require the candidate to work with other colleagues in Legal and Compliance (in particular colleagues on the transactional side), to deal regularly with the business and to brief senior management as appropriate

Languages:

  • German
  • English

Skills:

  • The candidate should be a confident and strong communicator, with an ability to work with a wide range of individuals across the business, including senior management
  • The candidate should be a good team player, but have the ability and confidence to manage matters autonomously where appropriate
  • The candidate should be ready to take a practical, commercial approach to the problems
  • The candidate should also be efficient, organised and flexible, with an ability to co-ordinate work on a variety of number of matters and to undertake commercial work as necessary.

Ansprechpartner:
Herr Jörg Fricke

Master Documentation Lawyer (m/w) for an Asia-based financial services group, Frankfurt

Company:

Our client is an Asia-based financial services group with an integrated global network spanning over 30 countries. By connecting markets East & West, our client services the needs of individuals, institutions, corporates and governments through its three business divisions: Retail, Asset Management, and Wholesale (Global Markets and Investment Banking). Founded in 1925, the firm is built on a tradition of disciplined entrepreneurship, serving clients with creative solutions and considered thought leadership.


Department:

The Legal team in Frankfurt is a team of five lawyers in Frankfurt that are integrated into the 74 lawyers within EMEA division. The team sits within Global Markets and is responsible for the provision of legal advice and negotiation of documentation relating to a variety of German law governed Master Agreements (Deutscher Rahmenvertrag including respective Annex). The team’s prime responsibility is to manage the client’s legal and reputational risk on the transactions, whilst supporting the business within policy, legislative and regulatory requirements.

The Legal team is a strategic partner to the business areas, maintaining client-lawyer relationships through mutual trust and respect without compromising independence.

Role:

  • You will work in a small team environment within a five-person team of qualified lawyers (Syndikusanwälte) and provide legal support on contractual legal matters relating to equity and fixed income products traded under master agreements, including the respective confirmations under these agreements
  • Provide legal guidance in relation to General Terms of Business and on-boarding matters of EEA 27 clients in co-ordination with the EMEA Global Markets On-Boarding team in London
  • In relation to all transactions governed by German law, you will be expected to (i) at a pre-transaction stage, assist with general legal and regulatory queries and provide guidance through the internal processes as well as review, negotiate and draft terms sheets and respective disclaimers, (ii) during transaction, review, negotiate and draft contractual agreements and related trade confirmations, (iii) negotiate, draft and assist with queries relating to archiving of the transactional documents, in particular the entry into the data storage system, called Data Legal (iv) generally throughout the term of transactions, liaising from time to time with front and back office divisions
  • In relation to the EMEA Global Markets business, you will be expected to (i) work with client’s compliance, credit, market risk and structured finance department to assist in the overall management of risk, (ii) negotiate, draft and review transactional documents (ii) review Legal Opinions relating to the Master Agreements confident and highly interested letters, (iii) advise in relation to the mandate of external counsel in other jurisdictions (iv) provide technical legal guidance to structuring groups in relation to German law questions
  • You will be required to work closely with sales and trading, other lawyers and compliance officers within client’s team in London as well as the EMEA regional offices
  • You will play a key role in identifying and managing risks in relation to Global Markets  business, including upholding the consistency of internal policies and documentation standards.

Qualification:

  • Qualified lawyer in Germany (Syndikusanwalt) with experience in Banking / finance industry

 Experience:

  • Experience in Master documentation and underlying transactions
  • Experience in derivative documentation and general banking terms
  • Ability to manage multiple tasks in a busy small team environment
  • Ability to draft and negotiate German law contract in German and English

Languages:

  • German
  • English

Skills:

  • Excellent communication skills, both oral and writing and including ability to draft freehand
  • Strong understanding of wholesale banking products and  banking law with respective experience
  • Strong organisational skills and ability to work accurately to short deadlines and under pressure
  • Good attention to detail
  • Experience delivering practical solutions to legal issues
  • Ability to build relationships both with the business and internal legal and compliance teams, whilst at the same time effectively managing client’s risk
  • Must be a good team player and willing to help across the team disciplines as necessary
  • Must be able to use initiative and prioritise own work and meet deadlines

Ansprechpartner:
Herr Jörg Fricke

Credit Analyst Unternehmens- und Staatsanleihen (m/w) für einen institutionellen Investor, Rhein Main Gebiet

Der Credit Analyst (m/w) ist die verantwortliche Person für die Analyse von Corporate und Government Bonds und arbeitet sehr eng mit dem Portfolio Management zusammen.

Aufgabe:

  • Steuerung des Anlageportfolios durch qualitative Analyse von Emittenten bei anstehenden Investitionsentscheidungen mit Fokus auf Unternehmens– und Staatsanleihen
  • Bewertung von Anlagerisiken zur Unterstützung des Portfolio Managements
  • Erstellung eigener Kreditrisikobewertungen für den Direktbestand gemäß BaFin-Rundschreiben
  • Aufbau und Weiterentwicklung interner Rating Methoden
  • Koordination der Neue-Produkte-Anträge im Kapitalanlagebereich
  • Analyse von Finanzinstrumenten

Ausbildung:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, z.B. der Betriebswirtschaftslehre oder Naturwissenschaften bzw. (bank-/versicherungs-)kaufmännische Ausbildung, idealerweise mit einer entsprechenden Zusatzqualifikation zum CFA, CIIA oder CCrA

Erfahrung:

  • Mehrjährige relevante Berufserfahrung bei einem Asset Manager, einer Versicherung bzw. einem Altersversorger, einer Bank oder Ratingagentur
  • Fundierte Expertise in der Bonitätsanalyse von Unternehmens- oder Staatsanleihen ist zwingend erforderlich
  • Kenntnisse der aufsichtsrechtlichen Vorschriften (KAGB, VAG, Derivateverordnung etc.) sind vorteilhaft

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch – verhandlungssicher

Persönlichkeit:

  • Ausgeprägte Fähigkeit, analytisch und konzeptionell zu denken
  • Loyalität
  • Moderations- und Präsentationssicherheit, auch auf Vorstandsebene
  • Ein hohes Maß an Eigeninitiative, Hartnäckigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Sehr gute Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit

Ansprechpartner:
Frau Verena van de Weyer und Herr Patrick Riske

Syndikusrechtsanwalt (m/w) mit Schwerpunkt Kapitalmarktrecht für eine deutsche Großbank, Frankfurt

Aufgabe:

  • Rechtliche Betreuung, Prüfung von Rechtsfragen und kompetente Rechtsberatung im Wertpapierrecht, Kapitalmarktrecht sowie Gesellschaftsrecht
  • Fachkundige Bewertung rechtlicher Risiken und Ableitung passgenauer Lösungsmöglichkeiten
  • Gestalten und geschicktes Verhandeln von Verträgen
  • Berücksichtigen neuer Gesetze, der aktuellen Rechtsprechung sowie der Verwaltungspraxis von Behörden, etwa in puncto EU-Prospekt VO, MiFID II oder PRIIP-VO
  • Professionelles Begleiten von Beschwerden und Rechtsstreitigkeiten in den Bereichen Kapitalmarktrecht und Wertpapieremission

Ausbildung:

  • Erfolgreich, idealerweise mit Prädikatsexamen, abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften

Erfahrung:

  • 3-5 Jahre Berufspraxis in einer Rechtsabteilung einer Bank oder in einer Kanzlei
  • Breit gefächertes Praxiswissen im Kapitalmarktrecht, Wertpapierrecht und Gesellschaftsrecht
  • Sichere Kenntnisse und Erfahrung in Fragestellungen im Rechtsgebiet Prospekt- und Aktienrecht
  • Interesse und erste Kenntnisse in gesellschaftsrechtlichen Fragestellungen
  • Bestens vertraut mit aufsichtsrechtlichen und zivilrechtlichen Fragestellungen in Bezug auf die Ausgestaltung und den Vertrieb von Finanzinstrumenten – gerne mit einer Erfahrung im Emissionsgeschäft
  • Gute Produktkenntnisse in den Bereich Anleihen, Zertifikate, etc.
  • Erste Erfahrung mit Rechtsstreitigkeiten

Sprachen:

  • Deutsch
  • Fließendes Englisch in Wort und Schrift

Persönlichkeit:

  • Der richtige Mix aus Verantwortungsbewusstsein, klarem Servicedenken, strukturiertem Arbeitsstil und dem Anspruch, praxisnahe, bedarfsorientierte Lösungen zu entwickeln

Ansprechpartner:
Herr Patrick Riske

Volljurist (m/w) - Arbeits- und Vertragsrecht für eine renommierte deutsche Großbank, Frankfurt

Aufgabe:

  • Operative und strategische Beratung des Einkaufs und der beschaffenden Fachbereiche wann immer externe Auftragnehmer herangezogen werden
  • Monitoring der aktuellen Rechtsprechung und juristischen Praxis sowie aktive Weiterentwicklung der einschlägigen internen Prozesse und Regelwerke
  • Verantwortung der nachgelagerten Kontrollprozesse von der Dokumenten- und Vor-Ort-Prüfung bis zur Dokumentation
  • Kompetente Schulung verschiedener Adressatengruppen rund um das Thema Risikovermeidung bei der externen Vergabe von Aufträgen

Ausbildung:

  • Erstes und zweites juristisches Staatsexamen

Erfahrung:

  • Fundierte Erfahrung mit Dienst- und Werkverträgen und im Arbeitsrecht
  • Erfahrung mit der Anwendung aktueller einschlägiger Vorschriften zu den Themen (verdeckte) Arbeitnehmerüberlassung und Scheinselbstständigkeit

Sprachen:

  • Deutsch
  • Fließendes Englisch in Wort und Schrift

Persönlichkeit:

  • Argumentationsstärke und Überzeugungskraft
  • Entscheidungsstärke mit hoher Ergebnis- und Kundenorientierung

Ansprechpartner:
Frau Verena van de Weyer

(Senior) Legal Counsel (m/w) mit Schwerpunkt Konzernrecht für eine im DAX notierte Gesellschaft, Berlin

Aufgabe:

Die Konzernrechtsabteilung (Legal/ Compliance) ist u.a. Ansprechpartner für alle Fragen des Gesellschafts-, Kapitalmarkt-, Immobilien- sowie Vertragsrechts und ist verantwortlich für die Koordination externer Rechtsberatung. Neben der laufenden Beratung der Zentrale und ihrer verbundenen Unternehmen begleitet sie vielfältige Projekte.

Im Einzelnen:

  • Laufende Beratung zu immobilienwirtschafts- und gesellschaftsrechtlichen Fragen
  • Mitwirkung bei Due Diligences sowie Unterstützung bei Fragestellungen aus dem Bereich Compliance
  • Vorbereitung und Ausfertigung von Entscheidungsgrundlagen insbesondere auf dem Gebiet des Gesellschafts-, Handels- und sonstigen Wirtschaftsrechts
  • Erstellen, Prüfen und Verhandeln von Verträgen inkl. Überarbeitung und Pflege von Vertragsvorlagen und Mustern
  • Schnittstelle und Ansprechpartner für interne und externe Kontakte wie das Senior Management, Tochtergesellschaften, externe Rechtsanwälte, u.a.
  • Steuerung von gerichtlichen Auseinandersetzungen
  • Unterstützung und Mitarbeit in fachübergreifenenden Projektteams
  • Umsetzung von gesellschaftsrechtlichen Änderungen in der Konzernstruktur
  • Unterstützung und Begleitung von Gremiensitzungen
  • Bearbeitung und Nachverfolgung von Legal Compliance Themen

Ausbildung:

  • Zugelassener Rechtsanwalt mit zwei (idealerweise) überdurchschnittlichen juristischen Staatsexamina

Erfahrung:

  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in der Rechtsabteilung eines Unternehmens; alternativ in einer Kanzlei mit nachgewiesenem relevantem Schwerpunkt und entsprechender Mandatserfahrung
  • Fundierte Kenntnisse im Gesellschaftsrecht sind zwingend erforderlich; ebenso sehr gute Kenntnisse im Bereich Vertragsrecht
  • Ausgeprägtes Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge evtl. über eine kaufmännische Ausbildung
  • Fähigkeit zugleich wirtschaftlich sinnvolle und pragmatische Lösungen zu finden
  • Ergänzendes Know-how im Bereich Corporate Compliance z.B. Datenschutz ist von Vorteil
  • Kenntnisse der gängigen MS-Office Anwendungen

Sprachen:

  • Deutsch
  • Fließendes Englisch in Wort und Schrift

Persönlichkeit:

  • Strukturiertes Denken
  • Organisationstalent, Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit
  • Eigeninitiative, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
  • Dynamische, sorgfältige sowie effiziente Arbeitsweise
  • Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Klarer Kommunikationsstil
  • Diskretion

Ansprechpartner:
Herr Jörg Fricke und Herr Patrick Riske

Beteiligungscontroller (m/w) für ein Familienunternehmen mit gewachsenen Konzernstrukturen, Stuttgart

Aufgabe:

  • Betriebswirtschaftliche Betreuung der internationalen Gesellschaften
  • Sicherstellung der wirtschaftlichen Transparenz der Auslandsgesellschaften
  • Ableiten von Handlungsempfehlungen und Erstellung von Abweichungsanalysen
  • Monatliche Berichterstattung und Erstellung des Forecast- und Budget-Prozesses
  • Reporting an das lokale und globale Management
  • Mitwirkung bei verschiedenen Projekten

Ausbildung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzen oder Controlling

Erfahrung:

  • Mehrjährige relevante Berufserfahrung im Controlling eines Industrieunternehmens
  • SAP-Kenntnisse von Vorteil
  • Internationale Arbeitsweise

Sprachen:

  • Deutsch
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse

Persönlichkeit:

  • Kommunikationssichere Persönlichkeit
  • Ausgeprägte Fähigkeit, analytisch und konzeptionell zu denken

Ansprechpartner:
Herr Michael Rausch

Projektcontroller (m/w) für einen der größten deutschen Konzerne, Frankfurt

Aufgabe:

  • Operatives Controlling der Top-Projekte einer IT-Organisation
  • Erstellung von Business Case-Berechnungen und Forecasts für die betreuten Projekte
  • Sicherstellung und Einhaltung von Projektprozessen
  • Analyse des Projektfortschritts mit Abweichungs­analysen und Risikobewertung
  • Regelmäßige Präsentation der Projektkosten­ent­wicklung und gegebenenfalls Einleitung von Maßnahmen zur Erreichung der Kostenziele
  • Sicherstellung der Einhaltung der gesetzlichen und konzerninternen Vorgaben

Ausbildung:

  • Abgeschlossenes Studium der Wirtschafts­wissen­schaften, Informatik bzw. eine ver­gleichbare Studien­richtung oder eine Ausbildung

Erfahrung:

  • Relevante Erfahrung im Projektcontrolling eines international ausgerichteten Unternehmens
  • Erfahrungen im agilen Arbeitsumfeld wünschenswert
  • Gute SAP FI/CO Kenntnisse

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch (verhandlungssicher in Wort und Schrift)

Persönlichkeit:

  • Kommunikationssichere Persönlichkeit
  • Ausgeprägte Fähigkeit, analytisch und konzeptionell zu denken
  • Selbstsicheres Auftreten

Ansprechpartner:
Herr Michael Rausch

Head of Regulatory Reporting (m/w) für eine eine renommierte Auslandsbank (Europazentrale), Frankfurt

Aufgabe:

  • Verantwortlich für das gesamte Meldewesen in Deutschland sowie der Niederlassungen in Frankreich und Luxemburg inklusive der Sicherstellung der operativen Abläufe und die Einhaltung der relevanten gesetzlichen Anforderungen
  • Unterstützung des regulatorischen Reportings in Schweden in Zusammenarbeit mit einem externen Dienstleister
  • Konzeption, Implementierung und Durchführung geeigneter Kontrollinstrumente unter Berücksichtigung der sich ändernden Anforderungen
  • Verantwortlich für die eigenständige Implementierung neuer aufsichtsrechtlicher Meldungen und die Koordination mit abteilungsübergreifenden Informationen
  • Fortlaufende Optimierung und Weiterentwicklung bankenaufsichtsrechtlicher und statistischer Meldungen sowie der entsprechenden Richtlinien / Arbeitsanweisungen
  • Unterstützung des Financial Controllings / CFO bei der Erstellung von Analysen / Reportings für das Senior Management
  • Koordination und Abstimmung mit anderen Fachbereichen wie z.B. dem Risikomanagement
  • Ansprechpartner für interne und externe Gremien (z.B. Wirtschaftsprüfer, Internal Audit, Legal, etc.) für den Bereich Meldewesen
  • Übernahme der fachlichen und disziplinarischen Führung eines kleinen Teams von 2 Mitarbeitern

Ausbildung:

  • Wirtschaftswissenschaftliches Studium mit den Schwerpunkten Bankwesen, Rechnungswesen oder Wirtschaftsprüfung

Erfahrung:

  • Mehrjährige relevante Berufserfahrung im Bereich Aufsichtsrecht und Meldewesen in einer Bank oder im banknahen Beratungs- oder Prüfungsumfeld
  • Sehr gute Kenntnisse in Bezug auf aufsichtsrechtliche Themen (FinRep – CRR, CoRep, etc.) sowie regulatorische Anforderungen
  • Sehr gute Produktkenntnisse
  • Erfahrung im französischen bzw. luxemburgischen GAAP / Meldewesen von Vorteil
  • Sehr gute Kenntnisse in MS Excel

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch (verhandlungssicher in Wort und Schrift)
  • Französisch (von Vorteil, aber nicht zwingend)

Persönlichkeit:

  • Aufgeschlossene und kommunikationsstarke Persönlichkeit
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten
  • Selbständige, ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Sicheres Auftreten gegenüber externen und internen Gesprächspartnern
  • Positive Grundeinstellung und hohe Belastbarkeit

Ansprechpartner:
Herr Jörg Fricke

(Senior) Relationship Manager Corporates (m/w) für einen renommierten Asset Manager, Frankfurt

Aufgabe:

  • Direkte Verantwortlichkeit als Relationship Manager für einen ausgewählten Kundenstamm von Corporates (Unternehmenskunden) und Koordination der Dienstleistungen (von internen Einheiten und externen, dritten Parteien)
  • Vorbereitung und Durchführung von regelmäßigen Treffen mit den Kunden zu den Themen Investment (Anlageausschusssitzungen) und Servicequalität
  • Bereitstellung und Erörterung monatlicher und quartalsweiser Kundenreportings
  • Vorbereitung und Umsetzung individueller Kommunikationskampagnen mit den Unternehmen
  • Koordination der Ausführung von investment- und pensionsbezogenen Transaktionen
  • Lieferung von Informationen und maßgeschneiderten Berichten bei Ad-hoc-Anfragen der Kunden
  • Definition eines Entwicklungsplans für jeden individuellen Kunden im Hinblick auf die Ziele für die Partizipationsrate und den jährlichen Zufluss
  • Gewinnung neuer Mandate bei bestehenden Kunden durch Support des Salesteams
  • Unterstützung beim Implementierungsprozess neuer Mandate und Übernahme des Mandats vom Salesteam in die verantwortliche Betreuung

Ausbildung:

  • Wirtschaftswissenschaftliches Studium oder vergleichbare Ausbildung
  • Weiterbildung beispielsweise zum CFA / CIIA oder im Bereich der bAV ist vorteilhaft

Erfahrung:

  • Ca. 5 Jahre relevante Berufserfahrung bei einem Asset Manager, einer Bank, einer Versicherung oder einer Beratungsgesellschaft in einer kundennahen Position
  • Ausgezeichnetes Produktwissen / Fachwissen hinsichtlich Investment- und Altersvorsorgelösungen sowie idealer Weise Administrationsthemen im Kapitalanlagebereich
  • Erfahrungen im Umgang mit Ansprechpartnern (auf Managementebene) von Corporates ist zwingend Voraussetzung
  • Erwiesener Track Record in Bezug auf Kundenpflege und Kundenentwicklung

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch

Persönlichkeit:

  • Lösungs- und ergebnisorientiert
  • Hervorragende Präsentations- und Kommunikationsfähigkeiten
  • Hohe Detailorientierung und selbständige, organisierte Arbeitsweise
  • Dynamische und eigenständige Persönlichkeit
  • Teamfähigkeit

Ansprechpartner:
Herr Patrick Riske

Kundenbetreuer - integrierte Steuer-/Compliance Lösungen (m/w) für einen weltweit führenden Anbieter von Wirtschaftsinformationen, Frankfurt

Aufgabe:

  • Aufbau von Kundenbeziehungen zu Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, Steuerabteilungen von Konzernen und dem Mittelstand
  • Begleitung bei der Entwicklung von praktikablen Lösungen im Hinblick steuerrelevanter und regulatorischer Themen
  • Selbstständige Konzeption und Umsetzung von Vertriebsaktivitäten
  • Stetige Verbesserung der bestehenden Vertriebsprozesse
  • Enge Zusammenarbeit mit dem Marketing-Team

Ausbildung:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, idealer Weise mit Schwerpunkt Steuern

Erfahrung:

  • Berufserfahrung auf dem Gebiet der Steuerberatung bzw. der Kundenbetreuung
  • Fähigkeit – durch Steuerfachkenntnisse und ein sicheres Auftreten – Menschen von sich zu überzeugen
  • Entwicklung von Vermarktungskonzepten inkl. der Durchführung von Präsentationen bei Kunden
  • IT-Affinität, insbesondere in Bezug zu steuerrelevanten und regulatorischen Themen

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch

Persönlichkeit:

  • Reisebereitschaft
  • Hands-On-Mentalität
  • Kommunikationsstärke und Kontaktfreude
  • Verkaufs- und Verhandlungstalent

Ansprechpartner:
Herr Mario Barisic

Senior Institutional Sales Manager (m/w) – Corporates / CTA´s / Corporate Pensionfunds für eine etablierte und spezialisierte Asset Management Boutique, Frankfurt

Aufgabe:

  • Akquisition und Betreuung von institutionellen Kunden in erster Linie im Segment Corporates, CTA´s und Corporate Pensionfunds in der Region DACH
  • Durchführung von Präsentationen bei Kunden und Vorstellung der Produkte und Dienstleistungen
  • Verantwortung für das Erreichen der Absatz-Ziele im verantworteten Segment
  • Entwicklung und Durchführung von Betreuungs- und Marketingaktivitäten
  • Identifikation des Kundenbedarfs und Beratung hinsichtlich Lösungsmöglichkeiten; Initiierung von Produktneuerungen auf Unternehmensseite
  • Aufbau eines Netzwerks zu relevanten Verbänden, Corporate Treasurer-Arbeitskreisen, etc.
  • Intensive Zusammenarbeit mit dem eigenen Investment-Team
  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung der strategischen Positionierung des Unternehmens

Ausbildung:

  • Wirtschaftswissenschaftliches Studium oder vergleichbare (internationale) Ausbildung
  • Weiterbildung beispielsweise zum CFA / CIIA oder CAIA ist vorteilhaft

Erfahrung:

  • 8-10 Jahre Berufserfahrung im Asset Management und / oder Investment Banking im Bereich Solution Sales (ergänzende Erfahrungen im Bereich Portfolio Management und / oder Strukturierung sind vorteilhaft), alternativ sind auch Erfahrungen im Bereich der institutionellen bAV oder im Investment Consulting eine Option
  • Exzellentes Netzwerk bei Corporates, CTA´s und Corporate Pensionfunds in Deutschland, Österreich und der Schweiz; gute Kontakte zu den relevanten Stakeholdern (Verbände, Corporate Treasurer Arbeitskreis, etc.)
  • Nachweisbare Vertriebserfolge und Erfahrung in der Umsetzung einer Vertriebsstrategie, die einen lösungsgetriebenen Ansatz verfolgt
  • Erfahrungen in regulatorischen, bilanziellen und steuerlichen Fragestellungen von institutionellen Investoren (insbesondere Pensionskassen)
  • Verständnis für illiquide Assetklassen (z.B. Private Debt) ist vorteilhaft

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch

Persönlichkeit:

  • Unternehmer- und Teamgeist
  • Hands-on-Mentalität und hohe Serviceorientierung
  • Selbstständige, zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Kontaktfreude und Kommunikationsstärke

Ansprechpartner:
Herr Patrick Riske

Senior Revisor Konzernrevision – IT Revision (m/w) IT Infrastruktur oder Revision bankspezifische IT-Systeme für eine der führenden Bankadressen in Deutschland, Frankfurt

Aufgabe:

  • Verantwortliche Mitwirkung bei bzw. Leitung von Prüfungen in den Prüfungsgebieten der IT-Governance, der Informationssicherheit, der IT-Infrastrukturen und der ausgelagerten IT-Services bzw. Leitung und Durchführung von Prüfungen mit einem hohen bankfachlichen Bezug zu den Geschäfts- und Unterstützungsprozessen
  • Kreative Mitarbeit bei der Konzeption von Prüfungen unter permanenter Weiterentwicklung von Prüfungsansätzen und Analysemethoden
  • Eigenständige Bearbeitung von Themengebieten im Rahmen von Prüfungen, die gemeinsam mit anderen Revisionsabteilungen durchgeführt werden
  • Verantwortung von Prüfungsergebnissen und Berichtsinhalten gegenüber den geprüften Fachbereichen und den weiteren Berichtsempfängern
  • Passgenaue Ableitung und strukturierte Präsentation von Lösungsvorschlägen auf Basis der gewonnenen Revisionsergebnisse
  • Souveränes Beantworten von prüfungsbezogenen Fachanfragen sowie Beratung der Fachbereiche im Rahmen von Prüfungen
  • Konsequente Überwachung der Erledigung von Feststellungen und Maßnahmen
  • Mitarbeit bei der kontinuierlichen Verbesserung der Prozesse, Strukturen und Instrumente in der Konzern-Revision

Ausbildung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Wirtschaftsinformatik oder Informatik, gerne auch eine Zertifizierung als Certified Information Systems Auditor oder weitere revisionsspezifische Qualifizierungen (CIA, CFSA, etc), gerne auch eine bankspezifische Berufsausbildung

Erfahrung:

  • Ca. 3 – 6 Jahre Berufspraxis in der IT-Revision einer Bank – idealerweise mit einem breiten Spektrum von Bankprozessen; sehr gerne auch eine entsprechende Erfahrung aus der prozessorientierten Prüfung / Beratung einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bzw. Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Financial Services
  • Sehr gute Kenntnisse von bankspezifischen Systemanwendungen und Datenflüssen in entsprechenden Anwendungen
  • Fähigkeit der Datenanalyse
  • Sehr gute Analytik und Fähigkeit zu konstruktivem Urteilsvermögen sowie komplexe Sachverhalte zu erfassen und verständlich zu formulieren

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch – verhandlungssicher in Wort und Schrift

Persönlichkeit:

  • Kommunikations- und überzeugungsstarker Teamplayer mit Eigeninitiative
  • Konstruktives Urteilsvermögen
  • Lernbereitschaft

Ansprechpartner:
Herr Thomas von Ciriacy-Wantrup

Prüfungsleiter Konzernrevision – Kreditgeschäft Marktseite (m/w) für eine der führenden Bankadressen in Deutschland, Frankfurt

Aufgabe:

  • Verantwortliche Mitwirkung bei bzw. Leitung von Prüfungen im Prüfungsgebiet des Kreditgeschäftes – primär in Bezug auf Vertriebs-, Produkt und Kundenbetreuungsprozesse
  • Selbständige Konzeption sowie Durchführung und Leitung von Prüfungsprojekten
  • Eigenständige Bearbeitung von Themengebieten im Rahmen von Prüfungen, die
    gemeinsam mit anderen Revisionsabteilungen durchgeführt werden
  • Verantwortung von Prüfungsergebnissen und Berichtsinhalten gegenüber
    Führungsgremien der Revision sowie vor Fachbereichen
  • Passgenaue Ableitung und strukturierte Präsentation von Lösungsvorschlägen auf Basis der gewonnenen Revisionsergebnisse
  • Souveränes Beantworten von prüfungsbezogenen Fachanfragen sowie Beratung der
    Fachbereiche im Rahmen von Prüfungen
  • Konsequente Überwachung der Erledigung von Feststellungen und Maßnahmen
  • Mitarbeit bei der kontinuierlichen Verbesserung der Prozesse, Strukturen und Instrumenten in der Konzern-Revision

Ausbildung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschafts- oder Volkswirtschaftslehre, gerne zusätzlich eine Ausbildung zum/zur Bankkaufmann / Bankkauffrau

Erfahrung:

  • Mehrjährige Berufspraxis in der Revision einer Bank – idealerweise mit einem Bezug zu Markt- bzw. Produktbereichen im Bereich Kredit; sehr gerne auch eine entsprechende Erfahrung aus der prozessorientierten Prüfung / Beratung einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bzw. Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Financial Services
  • Umfassende Kenntnisse der Vertriebs-, Produkt und Kundenbetreuungsprozesse im Kreditgeschäft
  • Erfahrung in der konzeptionellen Entwicklung von Leitfäden oder Richtlinien
  • Erfahrung in Bezug auf verschiedene Produkte im Kreditgeschäft – gerne mit einer Spezialisierung in dem Themenfeld Strukturierte Finanzierungen (Export-, Trade Finance, Leveraged Finance, Syndizierung oder Verbriefung)
  • sehr gute Analytik und Fähigkeit zu konstruktivem Urteilsvermögen sowie komplexe Sachverhalte zu erfassen und verständlich zu formulieren

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch – verhandlungssicher in Wort und Schrift

Persönlichkeit:

  • Kommunikations- und überzeugungsstarker Teamplayer mit Eigeninitiative
  • Konstruktives Urteilsvermögen
  • Ergebnisorientierung
  • Natürlichkeit

Ansprechpartner:
Herr Thomas von Ciriacy-Wantrup

Referent des CEO (m/w) - Schwerpunkt Unternehmensentwicklung für einen Marktführer in einem Spezialgebiet der IT Dienstleistungen, Rhein-Main-Gebiet

Aufgabe:

  • Unterstützung des CEO in allen organisatorischen und strategischen Aufgaben
  • Vorbereitung von Entscheidungsvorlagen bzw. Präsentationen
  • Leitung von eigenständigen Projekten
  • Mitarbeit bei der Umsetzung von Unternehmenstransaktionen, Mergers & Acquisitions
  • Analyse und Optimierung, unter anderem von kaufmännischen Prozessen /Inhouse Consulting
  • Aufbereitung von Management und Board Meetings
  • Kommunikation mit anderen Fachabteilungen und externen Geschäftspartnern

Ausbildung:

  • Wirtschaftswissenschaftliches Studium

Erfahrung:

  • Erste Berufserfahrung im Beratungsumfeld bzw. Wirtschaftsprüfung mit Schwerpunkt Strategie, M&A bzw. Organisation / Controlling
  • Kenntnisse in der Rechnungslegung nach HGB und idealerweise in der Transaktionsberatung
  • Hohe Affinität zu Zahlen und gute PC-Anwenderkenntnisse

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch – verhandlungssicher in Wort und Schrift

Persönlichkeit:

  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Selbstsichere und kommunikative Persönlichkeit
  • Ausgeprägte Fähigkeit, analytisch und konzeptionell zu denken

Ansprechpartner:
Herr Mario Barisic

Head of International Sales (m/w) für eine etablierte und spezialisierte Asset Management Boutique, Frankfurt

Aufgabe:

  • Eigenverantwortlicher Aufbau des Vertriebs an internationale Kunden (idealerweise mit einem Land als Heimatmarkt; daneben Verantwortung für Vertrieb in anderen Ländern) wie Skandinavien, den Niederlanden und / oder Südeuropa
  • Akquisition von vorwiegend institutionellen Anlegern, sekundär ist die Betreuung von Family Offices und des Wholesales-Segmentes denkbar
  • Übernahme der Betreuung von bestehenden Kundenbeziehungen und Placement Agents, sowie Auswahl und Koordination der Aktivitäten von neuen Placement Agents in ausgewählten Ländern
  • Durchführung von Präsentationen bei Kunden und Vorstellung der Produkte und Dienstleistungen
  • Verantwortung für das Erreichen der Absatz-Ziele im verantworteten Segment
  • Entwicklung und Durchführung von Betreuungs- und Marketingaktivitäten
  • Identifikation des Kundenbedarfs und Beratung hinsichtlich Lösungsmöglichkeiten; Initiierung von Produktneuerungen auf Unternehmensseite
  • Intensive Zusammenarbeit mit dem eigenen Investment-Team
  • Teilnahme an Kongressen, Konferenzen und Events
  • Unterstützung bei zielgruppenrelevanten Public Relations-Aktivitäten
  • Mitarbeit an der Weiterentwicklung der strategischen Positionierung des Unternehmens

Ausbildung:

  • Wirtschaftswissenschaftliches Studium oder vergleichbare (internationale) Ausbildung
  • Weiterbildung beispielsweise zum CFA / CIIA oder CAIA ist vorteilhaft

Erfahrung:

  • Ca. 8-10 Jahre Vertriebserfahrung im Asset Management (ergänzende Erfahrungen im Bereich Portfolio Management und / oder Strukturierung sind vorteilhaft)
  • Exzellentes, breit angelegtes Netzwerk bei internationalen Kunden (außerhalb der DACH-Region; zwingend in mehreren Ländern in Europa, gerne ergänzt um Middle East, Asien bzw. Amerika)
  • Nachweisbare Vertriebserfolge und Erfahrung in der Umsetzung einer Vertriebsstrategie, die einen lösungsgetriebenen Ansatz verfolgt
  • Erfahrungen in regulatorischen, bilanziellen und steuerlichen Fragestellungen von institutionellen Investoren und den Besonderheiten in den einzelnen Ländern
  • Verständnis von Absolute Return-Produkten notwendig; Verständnis für illiquide Assetklassen ist vorteilhaft

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch – verhandlungssicher in Wort und Schrift
  • Weitere Fremdsprache von Vorteil

Persönlichkeit:

  • Unternehmer- und Teamgeist
  • Hands-on-Mentalität und hohe Serviceorientierung
  • Selbstständige, zuverlässige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Kontaktfreude und Kommunikationsstärke

Ansprechpartner:
Herr Patrick Riske

Teamleiter (m/w) Shared Service Center / Buchhaltung Agfa Orbis für einen führenden Dienstleistungskonzern, Rhein-Main-Gebiet

Aufgabe:

  • Leitung eines kleinen Buchhaltungsteams
  • Verantwortung für die Sicherstellung der laufenden Finanzbuchhaltung bestimmter operativer Gesellschaften des Konzerns
  • Erstellung der handelsrechtlichen Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse nach HGB sowie IFRS
  • Ausgeprägte Kenntnisse in der Anwendung der speziellen Buchhaltungssoftware Agfa Orbis (Modul E+S)
  • Mitwirkung an komplexeren Bilanzierungsthemen
  • Durchführung von Auswertungen und Kontenabstimmungen sowie Verantwortung für die korrekte Abbildung von Geschäftsvorfällen
  • Laufende Optimierung der Strukturen und Prozesse sowie Verantwortung für Projekte im Zuge der Etablierung moderner Shared Service Center Abläufe
  • Ansprechpartner in der Beurteilung und Entscheidung über die Handhabung von Geschäftsvorfällen im Tagesgeschäft
  • Zentraler Ansprechpartner für angeschlossene Funktionsbereiche in buchhalterischen Fragestellungen

Ausbildung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzen, Rechnungswesen und/oder Wirtschaftsprüfung, alternativ Ausbildung zum Steuerfachangestellten oder eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter

Erfahrung:

  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Rechnungslegung und Abschlusserstellung (HGB und IFRS)
  • Idealerweise Kenntnisse in der Einführung von Shared Service Center Tools (KPI’s etc.)
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit der auf Krankenhäuser spezialisierten Buchhaltungssoftware Agfa Orbis, speziell Modul E+S.

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch fließend in Wort und Schrift
  • Weitere Fremdsprache von Vorteil

Persönlichkeit:

  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten über alle Organisationsstufen und über alle Business-Bereiche hinweg
  • Teamorientierte Managementfähigkeit
  • Durchsetzungsfähigkeit mit der Fähigkeit zur Diplomatie
  • Starker Kommunikator
  • Zielorientierung
  • Hohes Maß an Authentizität

Ansprechpartner:
Frau Jacelin Klingenberg

(Senior) Investor Relations Manager (m/w) für ein börsennotiertes Unternehmen, Berlin

Aufgabe:

  • Aktive Kommunikation mit institutionellen Investoren, Privataktionären und Analysten
  • Vorbereitung/ Durchführung von Roadshows/ Konferenzen (mit Vorstand und auf IR-Ebene)
  • Vorbereitung und Durchführung von Kapitalmarkttagen des Unternehmens
  • Aufbau und Pflege der Investorendatenbank
  • Investor Targeting, zur Identifizierung neuer bzw. Priorisierung bestehender Investorenkontakte
  • Überwachung und Sicherstellung der kapitalmarktrechtlichen Anforderungen (z. B. Ad-hoc-Mitteilungen, Stimmrechtsmitteilungen, etc.)
  • Betreuung des Investor Relations Internetauftritts
  • Erstellung von Geschäfts- und Quartalsberichten
  • Projektkoordination für die Hauptversammlung
  • Erstellung von Präsentationen und Reden für den Vorstand bzw. Head of IR

Ausbildung:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Relevante Weiterbildung wie CFA oder CIRO von Vorteil

Erfahrung:

  • 2-6 Jahre relevante Berufserfahrung im Bereich Investor Relations bei einem börsennotierten Unternehmen oder einer IR-Agentur für Finanzkommunikation
  • Kenntnisse auf dem Gebiet der Bilanzierung und Finanzanalyse sind von Vorteil

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch – sehr gute Kenntnisse in Wort und Schrift

Persönlichkeit:

  • Teamfähigkeit
  • Verbindlichkeit und gute kommunikative Fähigkeiten
  • Hohe Leistungsbereitschaft und Belastbarkeit auch unter Termindruck
  • Mobilität und Flexibilität

Ansprechpartner:
Herr Patrick Riske

Referent Konzernreporting & -analyse (m/w) ein Familienunternehmen mit gewachsenen Konzernstrukturen, Stuttgart

Aufgabe:

  • Analyse und Auswertung von Managementreports und Einleitung operativer Maßnahmen bzw. Unterbreitung von Vorschlägen
  • Weiterentwicklung des bestehenden automatisierten Berichtswesens
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Dashboards zur Visualisierung von Zielerreichungsgraden
  • Weiterentwicklung von Controlling-Instrumenten (z.B. KPI-Controlling) und Beitrag zur kontinuierlichen Prozessverbesserung
  • Erarbeitung von Präsentationen und Analysen

Ausbildung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzen oder Controlling

Erfahrung:

  • Mehrjährige relevante Berufserfahrung im Controlling eines Industrieunternehmens
  • Hohe IT-Affinität und Kenntnisse in BI Tools
  • Projekterfahrung wünschenswert
  • SAP-Kenntnisse von Vorteil

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch fließend in Wort und Schrift

Persönlichkeit:

  • Ausgeprägte Fähigkeit, analytisch und konzeptionell zu denken

Ansprechpartner:
Herr Michael Rausch

Leiter Marketing- und Vertriebscontrolling (m/w) für ein weltweit agierendes Familienunternehmen, Saarland

Aufgabe:

  • Fachliche und disziplinarische Führung von fünf Controllern
  • Erster Ansprechpartner für die internationalen Finanzleiter und Businesspartner der Abteilungen Marketing & Vertrieb
  • Analyse des Umsatzes, der Marge und der Rentabilität
  • Ermittlung von Risiken und Abweichungsgründen
  • Identifikation von Trends in der Langfristbetrachtung
  • Weiterentwicklung des Kennzahlen- und Steuerungssystems
  • Organisation des Planungsprozesses mit Fokus auf das Marketing, den Vertrieb sowie internationale Vertriebs-Gesellschaften
  • Ermittlung von Kostensenkungspotentialen

Ausbildung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzen oder Controlling

Erfahrung:

  • Relevante Erfahrung im Controlling eines international ausgerichteten Industrieunternehmens
  • Mehrjährige Berufs- und erste Führungserfahrung im internationalen (Vertriebs-/ Marketing)-Controlling
  • Gute SAP FI/CO Kenntnisse

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch fließend in Wort und Schrift

Persönlichkeit:

  • Sehr guter Kommunikator mit starker Präsentationsfähigkeit

Ansprechpartner:
Herr Michael Rausch

Director Investment Management (m/w) – Mid Cap Private Equity für eine internationale Private Equity Gesellschaft, Berlin

Aufgabe:

  • Verantwortliche Funktion in dem Origination und Execution von Private Equity Investments in Deutschland – Fokus Minority-Club Deals
  • Eigenständigkeit in der Analyse und Bewertung von Investmentopportunitäten inklusive der Präsentation vor dem Investment-Committee
  • Aktive Zusammenarbeit mit den Portfoliounternehmen und den beteiligten Private Equity Gesellschaften über den gesamten Investmentzyklus
  • Ausbau und Stabilisierung eines leistungsfähigen Netzwerkes im Bereich Private Equity

Ausbildung:

  • Abschluss eines betriebswirtschaftlichen Studiums mit Schwerpunkt im Bereich Corporate Finance, Investment Banking oder Finanzierung; gerne ergänzt um eine Zusatzqualifikation wie CFA, MBA; etc.

Erfahrung:

  • Ab ca. 6-7 Jahre relevante Berufserfahrung im Origination und Execution von Private Equity Investments; diese Erfahrung idealerweise im Bereich Mid Cap Private Equity
  • Sichere Erfahrung in der Durchführung von Due-Diligence Prozessen und Bewertung von Geschäftsmodellen
  • Kenntnisse in dem Origination-Prozess von Investmentmöglichkeiten
  • Analytik und Business-Verständnis
  • Bestehendes Netzwerk im Bereich Private Equity Gesellschaften

Sprachen:

  • Sichere Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

Ansprechpartner:
Herr Thomas von Ciriacy-Wantrup

Projektcontroller (m/w) für ein international agierendes Familienunternehmen aus der Produktionsbranche, Sindelfingen

Aufgabe:

  • Verantwortung für die kaufmännische Projektleitung
  • Überwachung des Budgets und der Kosten der Projekte
  • Erstellung von Wirtschaftlichkeitsrechnungen der Projekte und Bewertung der Chancen und Risiken
  • Erstellung von Abweichungsanalysen, Kostenkontrollen und wirtschaftliche Beratung der Projektleiter
  • Regelmäßige Soll-Ist-Vergleiche hinsichtlich der Kosten, der Termine und der Ergebnisse
  • Durchführen der internen Projektberichterstattung sowie Berichterstattung an die Geschäftsleitung

Ausbildung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium des Wirtschaftsingenieurwesens oder der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzen oder Controlling

Erfahrung:

  • Relevante Berufserfahrung im (Projekt-)Controlling eines produzierenden Gewerbes
  • Analytische Fähigkeiten
  • SAP-Kenntnisse von Vorteil

Sprachen:

  • Sichere Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch

Persönlichkeit:

  • Internationale Arbeitsweise

Ansprechpartner:
Herr Michael Rausch

Senior Steuerreferent (m/w) für einen renommierten Immobilieninvestor, Wiesbaden

Aufgabe:

Der Bereich Fondsrechnungswesen & Fondssteuern stellt den Aufbau und die Erhaltung bzw. Weiterentwicklung eines effizienten Rechnungswesens für die Sondervermögen (~10 Mrd. EUR Fondsvermögen, Spezialfonds ~1,2 Mrd. EUR Fondsvermögen) sowie die nationale und internationale steuerliche Betreuung der direkten und indirekten Investments dieser Anlageprodukte sicher.

Im Einzelnen:

  • Verantwortung für die steuerliche Konzeption neuer Geschäftsmodelle für institutionelle Investoren in Form von offenen oder geschlossenen Immobilienfonds (nach deutschem und luxemburgischen Recht)
  • Bearbeitung steuerlicher Optimierungsfragen in Bezug auf die Entwicklung neuer Fondsvehikel, die steuerliche Optimierung von bestehenden Fonds und die Optimierung der zu versteuernden Ausschüttungen
  • Klärung der steuerrechtlichen und investmentsteuerrechtlichen Rahmenbedingungen bei nationalen und internationalen Neuinvestitionen, neuen Produkten und Engagements sowie in Bestandsfällen
  • Koordination, Begleitung und Durchführung von steuerlichen Due Dilligence Prozessen sowie Überwachung und Optimierung der internen und externen Prozessabläufe
  • Fachliche Vertretung der Abteilungsleitung
  • Analyse übergeordneter Fragestellungen im Zusammenhang mit dem Investmentsteuerrecht
  • Erstellung und Prüfung von Steuererklärungen der Immobiliensondervermögen sowie des internen Steuerreportings

Ausbildung:

  • Abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften oder ähnlicher Studiengänge mit dem Schwerpunkt Steuern; idealerweise ergänzt um ein Steuerberaterexamen oder eine vergleichbare Ausbildung

Erfahrung:

  • Mindestens 8-jährige fachbezogene Berufserfahrung in der steuerlichen Strukturierung und Optimierung von Immobilieninvestitionen und Fondsmodellen
  • Umfassende Kenntnisse des deutschen und internationalen Steuerrechts
  • Sehr hohe (Auslands-)Immobilientransaktionserfahrung
  • Umfangreiche Kenntnisse des Investmentsteuer- und Investmentrechts sowie KAGB-Erfahrung

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch – sehr gute Kenntnisse in Wort und Schrift

Persönlichkeit:

  • Selbständige Arbeitsweise
  • Teamorientierung
  • Hohes Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein sowie Ergebnisorientierung
  • Unternehmerische Denkweise
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und Engagement

Ansprechpartner:
Frau Verena van de Weyer

Finance Manager (m/w) für eine spezialisierte Asset Management Boutique, Frankfurt

Aufgabe:

Unsere Mandantin ist ein unabhängiger Finanzdienstleister, der institutionellen Kunden hochprofessionelle Dienstleistungen in den Bereichen Asset Management, Strukturierung und Risikomanagement anbietet. Im Bereich Erneuerbare Energien investiert man in und betreibt europäische Energieparks. Das Investitionsvolumen umfasst ca. 1 Mrd. Euro.

Die Aufgaben im Einzelnen:

Verantwortung für die (Jahres-)Abschlüsse im Bereich der Erneuerbare-Energien-Assets

Aufbereiten der regelmäßigen Reportings für die Investoren

Ansprechpartner für Buchhaltung, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

Laufendes, betriebswirtschaftliches Management der Assets und Koordination der externen Dienstleister

Operationelles Controlling sowie Überwachung und Analyse der wichtigsten Erfolgskennzahlen

Unterstützung des Investment Management Teams, u.a. bei der Akquise von Assets

Ausbildung:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Accounting / Controlling / Finance
  • Steuerliche Zusatzausbildung von Vorteil

Erfahrung:

  • Ca. 3 Jahre Berufserfahrung im Bereich Finanz- und Rechnungswesen für Erneuerbare Energien- bzw. Infrastruktur-Investments
  • Sehr gute HGB-Kenntnisse; Kenntnisse in IFRS wünschenswert
  • Gutes Grundverständnis des deutschen und europäischen Steuerrechts

Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Weitere Fremdsprache von Vorteil

Persönlichkeit:

  • Ausgeprägte Fähigkeit, analytisch und konzeptionell zu denken
  • Gute Urteils- und Priorisierungsfähigkeit
  • Ausgeprägtes Organisationstalent
  • Blick fürs Detail
  • Teamfähigkeit

Ansprechpartner:
Frau Vanessa Joppen und Herr Patrick Riske

Beteiligungscontroller (m/w) für ein Familienunternehmen aus dem produzierenden Gewerbe, Reutlingen

Aufgabe:

  • Betriebswirtschaftliche Betreuung der internationalen Tochtergesellschaften
  • Beantwortung von ad-hoc Anfragen der Geschäftsführung
  • Analyse der Geschäftsentwicklung der Gesellschaften
  • Koordination und Prüfung der Konzernabschlussarbeiten
  • Aufbereitung des Berichtswesens für die Geschäftsführung
  • Durchführen von Kennzahlen- und Abweichungsanalysen

Ausbildung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Finanzen oder Controlling

Erfahrung:

  • Mehrjährige relevante Berufserfahrung vorzugsweise in der Wirtschaftsprüfung
  • Konsolidierungskenntnisse
  • Sehr gute MS-Excel-Kenntnisse
  • Internationale Arbeitsweise

Sprachen:

  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse

Persönlichkeit:

  • Ausgeprägte Fähigkeit, analytisch und konzeptionell zu denken
  • Selbstsicheres Auftreten

Ansprechpartner:
Herr Michael Rausch

Senior Managing Consultant (m/w) für eine hochspezialisierte Beratung an der Schnittstelle von Finanzen und Technologie (FinTech), Frankfurt am Main

Aufgabe:
• Eigenständiger Aufbau eines Geschäftsbereiches
• Zusammenstellung und Leitung eines interdisziplinären Teams von Consultants und Entwicklern
• Übernahme traditioneller Beratungsmandate bei etablierten Banken und Finanzdienstleistern
• Mittelfristig Verantwortung für die strategische Ausweitung des Bereichs
• Agieren als Hauptansprechpartner für das Management der Kunden; frühzeitiges Erkennen der Bedarfe und Unterstützung bei allen Fragen zur Einführung von neuen Technologien
• Übernahme interner Projekte im Rahmen des „Research & Development-Bereiches“, welche entsprechend als agile Start-Ups organisiert sind

Ausbildung:
• Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, z.B. in Betriebswirtschaft/Finance, im technischen Bereich oder in einer vergleichbaren Fachrichtung

Erfahrung:
• Langjährige, relevante Berufserfahrung in der Beratung mit Schwerpunkt Finanzen/Technologie (FinTech)
• Führungs- und (IT-)Projekterfahrung
• Ausgezeichnete MS-Office-Kenntnisse
• Erfahrung im Umgang mit Projektmanagementtools (z.B. MS Project)

Sprachen:
• Deutsch- und Englischkenntnisse

Persönlichkeit:
• Hohe Kundenorientierung sowie bestehendes Netzwerk in der Finanzbranche
• Gutes Grundverständnis für Digitalisierungsprozesse und Innovationsmanagement
• Ergebnisorientierung, Spaß an Herausforderungen und Umsetzungsdrive
• Sichere Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten
• Deutschlandweite Reisebereitschaft
• Hohe Affinität für Innovationen und Technologie
• Interesse an Start-Ups und „Entrepreneurial spirit“

Ansprechpartner:
Herr Jörg Fricke und Frau Vanessa Joppen

(Senior) Controller (m/w) für die Holding eines führenden Health Care Konzerns, Rhein-Main-Gebiet

Aufgabe:

  • Verantwortliche Mitarbeit bei der Erstellung der Unternehmensplanung im Zusammenspiel mit den operativen Einheiten
  • Sicherstellen und Weiterentwicklung des Monats- und Quartalsreportings
  • Laufende Analyse von Plan-Ist-Abweichungen und Kommentierung in Richtung der Geschäftsleitung sowie Vorschläge für geeignete Maßnahmen
  • Überwachung des Maßnahmeerfolgs und entsprechende Berichterstattung
  • Aufbereitung von Informationen im Rahmen des unternehmensinternen Berichtswesens und von ad-hoc Analysen
  • Unterstützung bei der Einführung der Data-Warehouse-Lösung für den Konzern sowie bei InEK-Kalkulationen
  • Aufbau und Weiterentwicklung der Abteilungsrechnung innerhalb des Data-Warehouse
  • Mitarbeit bei der Erarbeitung von Benchmarks für die Unternehmensgruppe
  • Enge Zusammenarbeit und laufende Kommunikation mit den dezentralen Einheiten
  • Mitarbeit im Bereich Investitionscontrolling
  • Mitarbeit bei Sonderprojekten im Rahmen von Akquisitionsverfahren

Ausbildung:

  • Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt Controlling oder Gesundheitsmanagement

Erfahrung:

  • Mehrjährige Berufserfahrung im Controlling eines Krankenhauses oder in einer Holding eines Klinikbetreibers bzw. Health-Care Unternehmens oder auch einem branchenfremden Unternehmen; gerne auch aus einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Kenntnisse in der Erstellung von Planungsrechnungen, Budgets und Forecasts
  • Erfahrungen in der Durchführung und Auswertung eines regelmäßigen Reportings, inklusive der entsprechenden SOLL/IST-Analysen
  • Operative Erfahrungen aus dem Krankenhauswesen wünschenswert
  • Flexibilität in der Unterstützung von Sonderprojekten
  • Hohe Affinität zu Zahlen und sehr gute IT-Kenntnisse

Sprachen:

  • Verhandlungssichere Kenntnisse in Deutsch und Englisch

Persönlichkeit:

  • Ausgeprägte Kommunikations- und Kontaktfähigkeit
  • Belastbarkeit und hohe Problemlösungskompetenz
  • Analytisches Denkvermögen, strukturierte und teamorientierte Arbeitsweise
  • Bereichsübergreifendes Denken

Ansprechpartner:
Frau Jacelin Klingenberg

Spezialist Konzernrechnungswesen (m/w) für einen weltweiten Zulieferer der Konsumgüterindustrie, Niedersachsen

Aufgabe:
• Mitwirkung bei der Erstellung der Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse für den Konzern nach IFRS
• Betreuung der in- und ausländischen Tochtergesellschaften bei der Erstellung der Abschlüsse
• Erarbeitung und Pflege einer einheitlichen IFRS Bilanzierungsrichtlinie (Accounting Manual)
• Ansprechpartner für ausländische Tochtergesellschaften bei bilanziellen Fragestellungen nach IFRS
• Umsetzung von Änderungen bestehender bzw. neuer Rechnungslegungsstandards und sonstiger Anforderungen an das externe Berichtswesen
• Ansprechpartner für die Wirtschaftsprüfer
• Kommunikation mit den in- und ausländischen Tochtergesellschaften
• Mitarbeit in Projekten

Ausbildung:
• Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Studium (Uni oder FH) und/oder Weiterbildung zum (internationalen) Bilanzbuchhalter oder Steuerberater

Erfahrung:
• Relevante Berufserfahrung im Konzernrechnungswesen eines international ausgerichteten Industrieunternehmens oder einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
• Sehr gute Kenntnisse der Rechnungslegung nach IFRS
• Gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Umgang mit einer Konsolidierungssoftware
• Breite Expertise im Finanz-und Rechnungswesen bzw. im Controlling
• Sicherer Umgang mit den gängigen IT-Systemen (MS-Office, SAP, Hyperion, Oracle Fusion 11 etc.)

Sprachen:
• Verhandlungssicher in Deutsch und Englisch

Persönlichkeit:
• Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten über alle Organisationsstufen und über alle Business-Bereiche hinweg
• Analytik und Business-Verständnis
• Proaktives und eigenverantwortliches Arbeiten

Ansprechpartner:
Frau Jacelin Klingenberg

Senior Specialist Compliance (m/w) für eine deutsche Financial Services Einheit mit internationalen Aktivitäten, München

Aufgabe:
• Exponierte Mitarbeit in der Beratung der operativen Geschäftsbereiche / Fachabteilungen in einem breiten Spektrum von Compliance-Fragestellungen
• Verantwortlichkeit für die Durchführung der etablierten Verfahren zur Einhaltung und Kontrolle der für das Unternehmen wesentlichen rechtlichen Vorgaben inklusive Reporting, Dokumentation und Aktenführung
• Zusammenarbeit mit den lokalen Compliance-Beauftragten an den internationalen Standorten bei allen anfallenden Fragestellungen
• Deputy-Funktion für die Position des Chief Compliance Officers
• Aktive Mitwirkung beim Ausbau und der inhaltlichen Weiterentwicklung der Compliance-Organisation und der vorhandenen Kontrollmechanismen
• Kontinuierlichen Optimierung der Informationsstrukturen und -instrumente
• Kontinuierliche Betrachtung der Entwicklungen im Bereich Compliance und proaktive Interpretation der Auswirkungen auf die eigene Organisation

Ausbildung:
• Erfolgreich abgeschlossenes rechtswissenschaftliches oder betriebswirtschaftliches Hochschulstudium oder vergleichbare Ausbildung mit entsprechender Compliance-Zusatzqualifikation

Erfahrung:
• Ab ca. 4-6 Jahre relevante Berufserfahrung in einer breitgefächerten Compliance-Funktion in einem international agierenden Kreditinstitut / Finanzdienstleistungsunternehmen; alternativ sehr gerne auch eine Erfahrung aus einer Compliance-orientierten Funktion in einer Wirtschaftskanzlei oder Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
• breitgefächerte Kenntnisse im Bereich Compliance inklusive der Erfahrung in der Umsetzung neuer regulatorischer Vorgaben
• Bereitschaft der Übernahme von Themen- und Projektverantwortlichkeit

Sprachen:
• Englisch – verhandlungssicher in Wort und Schrift

Persönlichkeit:
• Sehr gute Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten mit Überzeugungskraft und Durchsetzungsstärke über alle Organisationsstufen
• Starke analytische, konzeptionelle und methodische Fähigkeiten
• Hohes Verantwortungs- und Qualitätsbewusstsein sowie Ergebnisorientierung
• Natürlichkeit

Ansprechpartner:
Herr Thomas von Ciriacy-Wantrup