Legal Counsel (m/w/d) mit Schwerpunkt Datenschutz für einen renommierten deutschen Finanzdienstleister, Frankfurt am Main

Aufgaben:

  • Beratung der Fachabteilungen im Datenschutzrecht sowie in handels- und gesellschaftsrechtlichen, kartellrechtlich- und wettbewerbsrechtlichen, markenrechtlichen sowie aufsichtsrechtlichen Fragen
  • Unterstützung der internen Rechtsabteilung bei vielfältigen juristischen Fragestellungen und bei der Umsetzung regulatorischer Vorgaben, einschließlich Kommunikation mit den Behörden (vornehmlich Bundeskartellamt, BaFin, Bundesbank)
  • Fortlaufende Beobachtung und Analyse aktueller rechtlicher, regulatorischer und marktbezogener Trends und Initiativen, wobei der Schwerpunkt auf Zahlungsverkehrsrecht und Compliance liegt
  • Entwurf, Prüfung und Verhandlung von Verträgen jeglicher Art

Qualifikation:

  • Volljurist mit zwei überdurchschnittlich abgeschlossenen Staatsexamina
  • Ab ca. 2 Jahre Berufserfahrung, vorzugsweise in der Bank- oder in der Finanzbranche oder in einer Anwaltskanzlei mit wirtschaftsrechtlichem Schwerpunkt
  • Expertise im Datenschutzrecht zwingend erforderlich
  • Deutsch und Englisch – fließend in Wort und Schrift
  • Gespür für technische und wirtschaftliche Zusammenhänge
  • Wissbegierde für rechtliche und technische Entwicklungen rund um den
  • Zahlungsverkehr
  • Strukturiertes, unternehmerisches Denken
  • Selbständiger, jedoch auch teamorientierter Arbeitsstil und die Fähigkeit, sich schnell in komplexen Sachverhalten einzufinden
  • Gespür für rechtliche Problemlagen und Kreativität bei deren Lösung
  • Keine Berührungsängste und „hands on“ Mentalität

Referenz:

MK222

Ansprechpartner:

Michael Kassabalis