(Senior) Fund Controller (m/w/d) Private Equity, Standort München

 

Aufgaben:

  • Hauptansprechpartner für Investoren, Dienstleister, Investment Professionals und die Geschäftsleitung in allen Finance-bezogenen Fragestellungen der betreuten Fonds
  • Betreuung des Vollzugs von Unternehmenskäufen und -verkäufen der betreuten Fonds, wie zum Beispiel Abstimmung mit Verwahrstellen, Berechnung und Umsetzung von „Waterfalls“, Aufsetzen und Abwicklung der gesellschaftsrechtlichen Transaktionsstrukturen, Abwicklung Kaufpreiszahlungen, Archivierung von Transaktionsdokumentation
  • Quartalsweise Bewertung von Portfoliounternehmen für Investor-Reporting und Jahresabschlüsse gemäß IPEV/IFRS 13 und ggf. HFA 10
  • Verantwortung der CapTables, Berechnung der Bestände der Gesellschafterdarlehen sowie Ausschüttungssimulation (Waterfall-Berechnung) der Portfoliounternehmen
  • Koordination und Überwachung des vierteljährlichen Investor-Reportings, Kapitalkonten, Quartals und Jahresabschlüsse (IFRS/ KARBV) sowie der Erstellung von Kapitalabrufen und Ausschüttung
  • Erstellung von ad-hoc Analysen (bspw. Performanceübersichten, Benchmarking Reports) für diverse Stakeholder sowie Ansprechpartner für Investorenanfragen
  • Verantwortlich für die Einhaltung von regulatorischen Berichtspflichten, z.B. BaFin, SEC und DBB sowie Überwachung FATCA/CRS Reporting
  • Steuerung der externen Dienstleister des Fonds, wie z.B. Fonds Administrator, Verwahrstelle, Bewerter, Steuerberater
  • Projektarbeit, wie z.B. weitere Digitalisierung der Fondsprozesse, Reporting-Tools, Optimierung CRM, Fund Raising für neue Produkte

 

Qualifikationen: 

  • Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium
  • Relevante Erfahrung im Bereich Fund Controlling bei einem Asset Manager oder Finanzdienstleistungsunternehmen, idealerweise mit Private Equity Bezug. Alternativ im Bereich Deal/Transaction Advisory, Valuation, Audit in einer renommierten Beratungsgesellschaft
  • Kenntnisse von deutschen steuerlichen, rechtlichen und regulatorischen Themen
    für deutsche Investoren von Vorteil
  • Erfahrung mit Unternehmensbewertung, HGB (KARBV, RechKredV), IFRS, Basisverständnis Regulierung, Wirtschaftsrecht und Steuerecht
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • MS Office, insbesondere Excel und Grundverständnis ERPs, eFront
  • Strukturierte und pragmatische Arbeitsweise
  • Ein hoher Anspruch an die eigene Arbeitsqualität

 

Referenz:

AZ2261

Ansprechpartner:

Anna Zerbian

Anna Zerbian