Senior Risikomanager (m/w/d) Schwerpunkt Kontrahenten- und Kreditrisiko für ein Wertpapierhandelsinstitut, Frankfurt

Aufgaben:

  • Verantwortlich für die Moderation des Kreditrisikoausschusses und die regelmäßige Überprüfung von Handelspartnern, einschließlich interner Ratings und Transaktionsanalysen für die Ermittlung der Limite
  • Tägliche Überwachung und Messung des Kontrahenten- und Kreditrisikos gemäß den Risikorichtlinien und dem übergreifenden Rahmen für das Risikomanagement
  • Überprüfung und Stellungnahme zu kreditbezogenen Klauseln in Rahmenverträgen – ISDA, GMRA, GMSLA und anderen Formen der Dokumentation für Transaktionen
  • Begleitung der Fachbereiche bei der Einführung neuer Produkte und Kooperationen, insbesondere von nicht standardisierten Transaktionen und Unterstützung des Genehmigungsverfahrens
  • Führende Rolle im Rahmen des Internal Capital Adequacy Assessment Process (ICAAP), einschließlich Marktrisiko, Kontrahentenrisiko, Abwicklungsrisiko, operationelles Risiko, Modellrisiko und Geschäftsrisiko
  • Selbstständige Vertretung in den Stresstestausschüssen und bei der Entwicklung und Durchführung von Risikobewertungen, einschließlich Kapitalbewertungen und Berichterstattung
  • Eigenständige Erstellung und Präsentation von Risk-Governance-Berichten mit relevanten Managementinformationen
  • Mitwirkung bei der Umsetzung von aufsichtsrechtlichen Vorschriften
  • Aufbau und Pflege eines internenund externen beruflichen Netzwerks, einschließlich der Teilnahme an Branchenforen

Erfahrung:

  • Erfolgreich abgeschlossenes volkswirtschaftliches, betriebswirtschaftliches oder mathematisches Hochschulstudium
  • Relevante Erfahrungen in einer international agierenden Bank bzw. einem Finanzdienstleister im Bereich Risikomanagement bzw. Kreditrisiko- / Kontrahentenrisikomanagement
  • Aktuelle Kenntnisse der aufsichtsrechtlichen Anforderungen
  • MaRisk, CRR, IFR/KWG-Leitlinien sind wünschenswert
  • Technische Kenntnisse zu aufsichtsrechtlichen Regelungen und Kapitalberechnungen – IFP/IFR, ICAAP, ILAAP
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit internationalen Headquarters und Matrixorganisationen

 

Referenz:

JF229

Ansprechpartner:

Jörg Fricke